Medien

Rezension: Beratung im dritten Modus

Zunehmend komplexe Unternehmen erfordern neue Methoden in der Beratung. So gehört jeder, der mit Veränderungsprozessen in Organisationen zu tun hat, zur Zielgruppe der Autoren. Ihre Grundidee: Organisationen müssen stets die drei Sinndimensionen Aufgabe, Zeit und soziale Beziehungen im Blick behalten. Nachvollziehbar wird gezeigt, wie Beratung 'im dritten Modus' die Komplexität der drei Blickwinkel nutzen kann.

Die einführenden Artikel spannen das systemtheoretische Verständnis in vergleichsweise einfachen Worten auf und zeigen, welche Fragen zu welcher Dimension gehören und welche beim Kundengespräch hilfreich sein können. Damit können Berater und Führungskräfte bei komplexen Projekten den Überblick behalten. Wie das in der Praxis aussehen kann, beschreiben insgesamt 16 Fallstudien aus unterschiedlichen Bereichen: Finanzdienstleister, Behörden, Hilfsorganisationen, Maschinenbauer, globale und Familienunternehmen werden betrachtet. Zur besseren Orientierung werden sie den Kategorien Strategie, Internationalisierung, Organisationsdesign, Change Management, Leadership und HR-Management zugeordnet.

Fundiert und aufschlussreich vermittelt jeweils ein einleitender Artikel die Grundideen der Autoren, die dann an Fallbeispielen aus der Praxis untersucht werden. Ungewöhnlich an diesem Buch ist, dass verschiedene Beratungsaufträge über mehrere Jahre durchgeführt wurden und so auch Langzeitwirkungen reflektiert werden können. Etwa die Frage: Wie kann bei jahrelanger Kooperation einer 'gemeinsamen Betriebsblindheit' entgegengewirkt werden? Anregende Beispiele, wie die Kunden der Organisation zum Abendessen mit dem Topmanagement einzuladen, eine 'learning journey' zu Konkurrenten zu unternehmen oder regelmäßige Teamentwicklung mit Outdoor-Elementen durchzuführen, zeigen Möglichkeiten auf. Erfrischend im Unterschied zu anderen Büchern aus Unternehmensberatungen ist, dass auch weniger gelungene Projekte vorgestellt und reflektiert werden. Denn auch aus dem Scheitern können alle lernen.

TA-Fazit:
Ein interessantes und spannendes Buch mit vielen Anregungen, Komplexität in der Beratung von Organisationen zu nutzen.

(Hubert Kuhn)

Rudolf Wimmer, Katrin Glatzel, Tania Lieckweg (Hrsg.): Beratung im dritten Modus. 436 S., Carl Auer, Heidelberg 2014, 39 Euro
Quelle: Training aktuell 06/14, Juni 2014
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben