Inspiration

Rezension: Aggression als Ressource

Bei diesem Werk macht schon allein der Buchtitel mit seiner vermeintlich paradoxen Aussage neugierig zu erfahren, inwieweit der üblicherweise negativ besetzte Aggressionsbegriff mit einem ressourcenorientierten Ansatz in Einklang zu bringen ist. Dies gelingt, da sich Körperpsychotherapeut Thomas Scheskat auf die weite Definition beruft, nach der „Aggression als Kraft mit großer Bandbreite“ zu verstehen ist – also nicht per se als destruktiv. 

Der vorgestellte Therapieansatz zielt darauf ab, das eigene Aggressionspotenzial zu erforschen, die zerstörerischen, toxischen Anteile wahrzunehmen, und diese dann in der Aggressions-Dialog-Arbeit zu entgiften. Darüber hinaus liefert das Buch als Zusammenschau der Seminarerfahrungen des Autors tiefe Einblicke in die zugrunde liegenden wissenschaftlichen Ansätze aus Psychologie, Bioenergetik und Embodiment und zeigt den praktischen Nutzen der körpertherapeutischen Arbeit auf: Hier verweist Scheskat auf den Einsatz im Resilienztraining, in Seminaren zur Paarbegegnung oder der forensischen Psychiatrie. 

In den Übungsfeldern Stehen, Boxen, Schlagen und Ringen zeigt der Autor eindrücklich in Wort und Bild wie die Dialog-Körperarbeit, verbunden mit sprachlicher Metaphorik, zu mehr kontrollierter Energie und damit zu mehr Selbstwirksamkeit, Achtsamkeit und konstruktiver Konfliktfähigkeit verhelfen kann. Neben zahlreichen Praxisbeispielen erläutert der Autor ausführlich die Wirkprinzipien, die allesamt untermauern, dass erst die mentale Entgiftung der Aggression sowie ihr zielgerichteter Einsatz zu mehr psychischem Rückgrat führt. Aufgrund der inhaltlichen Verdichtung und wissenschaftlichen Orientierung sowie des insgesamt überzeugenden Therapieansatzes dürfte das Buch nicht nur für Therapeuten eine Bereicherung darstellen, sondern etwa auch für Coachs.

TA-Fazit: Tiefgründige Lektüre, die auf ganzer Linie überzeugt.

Thomas Scheskat: Aggression als Ressource, 214 Seiten, Psychosozial-Verlag 2020, 26,90 Euro.
Autor(en): Martina Cyriax
Quelle: Training aktuell 08/20, August 2020
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben