Organisation

Praxistest 'Taopro'

Ein Katalysator für mehr Teamgefühl

Meistens geht es um die Sache, wenn Kollegen miteinander ins Gespräch kommen. Für persönliche Dinge oder gegenseitiges Feedback bleibt hingegen wenig Raum, was letztlich die Leistung eines Teams beeinträchtigen kann. Abhilfe schaffen soll das Spiel TAOPro, in dem es darum geht, in Gruppen menschliche Nähe zu entwickeln. Ob das gelingt, hat Axel Koch für Training aktuell getestet.
Kostenfrei für Mitglieder von Training aktuell
Downloaden
Kostenfrei für Mitglieder von Training aktuell
Downloaden
Eine wertschätzende und gewaltfreie Kommunikation im Team zu fördern – das ist das Ziel von TAOPro. Bei dem Spiel geht darum, sich auf die Menschen in seinem Team einzulassen, deren Ziele und Bedürfnisse kennenzulernen, sich gegenseitig Feedback zu geben und in einen guten Kontakt zu kommen. Letztlich sollen Teams dadurch besser zusammenarbeiten. Entwickelt wurde TAOPro von der internationalen Unternehmensberatung ActitudPro nach einer Idee des französischen Trainers Patrice Levalois.

Das Spiel wird in einer Nylon-Umhängetasche geliefert und ist leicht zu transportieren. Zum Spielmaterial gehören ein 60 x 60 Zentimeter großer Spielplan, eine Sanduhr, gelbe und schwarze Spielkarten, getrocknete weiße Bohnen ...

Im Test:
Produkt: TAOPro
Anbieter: ActitudPro, Barcelona
Preis: 550 Euro für ein Spielexemplar sowie eine Zertifizierungssitzung durch ActitudPro
Kontakt: dwilke@actitudpro.com
Autor(en): Axel Koch
Quelle: Training aktuell 09/15, September 2015, Seite 30-32
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben