Kunden-Login


Ihr Warenkorb ist leer
 

Ihr Warenkorb ist leer !

Bild zum Beitrag Praxistest 'Balanceaktiv'
© Silvia Balaban

Von der Schräglage in die Balance

Praxistest 'Balanceaktiv'

Arbeit, Sinn, soziale Beziehungen und Gesundheit – diese vier Lebensbereiche lassen sich mit BalanceAktiv analysieren. Ein guter Auftakt fürs Coaching, wie der Anbieter verspricht. Ob das Selbstanalyse-Tool wirklich zu mehr Gleichgewicht führt, hat Silvia Balaban getestet.

kostenfrei für Abonnenten
von Training aktuell
komplette Ausgabe
als ePaper: 12,80 EUR

BalanceAktiv ist ein Selbstanalyse-Tool für den Einsatz im Einzelcoaching. Dabei nimmt der Klient eine Analyse und Einordnung der vier Themenfelder Arbeit, Sinn, Gesundheit und soziale Kontakte vor. Der Slogan von BalanceAktiv lautet: sehen, erkennen, verändern. Wenn der Klient seine vier Lebensbereiche nicht in Balance empfindet, wird bei ihm der Wunsch nach Veränderung geweckt, die dann weiterführend im Coaching bearbeitet werden kann, wie der Hersteller verspricht.

BalanceAktiv wird in einem DIN-A4-großen Pappkarton geliefert. Enthalten sind ein aufklappbares Spielbrett, ein Leinensäckchen mit 32 runden, beschrifteten Holzjetons und zehn vierseitigen Aussagebögen mit einer Anleitung für den Klienten. Das Originalset ist durch die Zahl der Bögen auf zehn Anwendungen beschränkt. Allerdings stehen sie online im pdf-Format zum kostenlosen …

Im Test
Produkt: BalanceAktiv
Anbieter: prowandel GmbH, Jena
Preis: 119 Euro, zzgl. MwSt. und Versand
Link: www.prowandel.de

Autor(en): Silvia Balaban
Quelle: Training aktuell 05/17, Mai 2017, Seite 30 - 31, 7959 Zeichen

ANZEIGE

Artikel aus Training aktuell 05/17:

Bild zur Ausgabe 05/17
Das Magazin Training aktuell jetzt testen

Suche im Archiv


© 1996-2020, managerSeminare Verlags GmbH, Endenicher Str. 41, D-53115 Bonn
Mobile-Ansicht



Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.

Akzeptieren Nicht akzeptieren