Newsticker

Personalmanager-Netzwerk setzt auf den angestellten Unternehmer

Auf einen arbeitgeberfreundlichen Unternehmergeist schwört das kürzlich ins Leben gerufene Personalmanager-Netzwerk 'Wege zur Selbst GmbH'. Mit dem allgemeinen Aufruf zur Gründung einer 'Selbst GmbH' sollen den Unternehmen keineswegs reihenweise die Mitarbeiter abspenstig gemacht werden. Vielmehr geht es darum, daß Angestellte ihr Schicksal im Unternehmen künftig stärker selbst in die Hand nehmen. Initiatoren des Netzwerks sind Heinz Fischer, Personalvorstand der Deutschen Bank, Thomas Sattelberger, Bereichsleiter Personalentwicklung bei der Lufthansa und Werner Then, Vorsitzender der Bundes Katholischer Unternehmen.
'Voraussetzung dafür ist die Abkehr von Opferhaltung, Anspruchsdenken und Fremdbestimmtheit der Arbeitnehmer...', heißt es in der Charta, die die Gründungsmitglieder auf dem Handelsblatt-Personalkongreß im Februar 1999 vorgestellt haben. Sie wollen sich zudem dafür einsetzen, daß sich die Mitarbeiter für das lebenslange Lernen und neue Lernmethoden begeistern und Mitverantwortung für ihre Weiterbildung tragen. Zudem geht es bei den insgesamt 13 Thesen auch um den Abschied vom Stechuhrprinzip: Die Selbst-Unternehmer sollen eigenverantwortlich mit ihrer Zeit umgehen können.
Zur Verwirklichung dieser Ziele soll laut Charta das Personalmanagement in Wirtschaft und Verwaltung seine Instrumente und die vorhandenen Arbeitsstrukturen überprüfen. So ist unter dem Schlagwort 'Lebenslanges Lernen' z.B. geplant, daß sich die beteiligten Unternehmen für die Ausweitung von Gruppen- und Projektarbeit, den verstärkten Einsatz von Jobrotation, aber auch für einheitliche Rahmenbedingungen bei Sabbaticals einsetzen. Dem Thesenpapier zufolge sind Rollenflexibilität, der bewußte Wechsel des Umfeldes und das Unterbrechen von Gewohnheiten für einen Kompetenzzuwachs ebenso wichtig wie Weiterbildungsmaßnahmen.
Unternehmen, die sich an die vereinbarten Maßnahmen halten, sollen später eine entsprechende Auszeichnung erhalten. Über erste konkrete Schritte sollen die Mitglieder der Selbst GmbH-Initiative auf ihrem ersten Treffen vom 20. bis 21. April 1999 im Lufthansa-Bildungszentrum in Jugenheim nachdenken. Bei dieser Gelegenheit soll auch nochmals gemeinsam am Text der Charta gefeilt werden.
Autor(en): (abi)
Quelle: Training aktuell 04/99, April 1999
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben