Inspiration

Neuer Coachingansatz

Mit der Natur coachen

Die Natur ist ein noch wenig bekanntes Medium im Coaching. Dabei bereichern Aufenthalt und Bewegung in der Natur Klient, Coach und Coachingprozess gleichermaßen. Katja Dienemann, systemischer Naturcoach, beschreibt den Ansatz und erläutert, wie er optimal genutzt werden kann.
Kostenfrei für Mitglieder von Training aktuell
Downloaden
Kostenfrei für Mitglieder von Training aktuell
Downloaden
Häufig begeben sich Coaching-Klienten direkt von der Arbeit zum Coaching, oder der Coach sucht sie an ihrem Arbeitsplatz auf. Die Folge: Klienten, die gehetzt, geistig erschöpft und mit dem Kopf noch im Alltagsgeschäft sind. Das sind herausfordernde Ausgangsbedingungen für ressourcenorientiertes Coaching. Wie also kann man im Coaching Bedingungen schaffen, die den gewünschten Abstand zum Alltag bringen, eine lösungsorientierte Haltung fördern und auch noch entspannend wirken? Durch Naturcoaching – dem Coaching in und mit der Natur.

Mächtige Berge, sanfte Hügel, dichte Wälder, plätschernde Bäche, bunte Wiesen und selbst städtische Parks haben eines gemeinsam: Sie sind der Raum, für den Menschen evolutionär geschaffen sind und wo sich Geist, Seele und Körper schnell regenerieren. Unter freiem Himmel ist der Geist frei, und lösungsorientiertes, kreatives Denken fällt leicht. Stress nimmt ab und Glückshormone heben die Stimmung. Der gesamte Körper signalisiert …

Extras:
  • Veranstaltungs- und Linktipps
  • Handout: Coaching mit Natursymbolen
  • Naturcoaching planen
Autor(en): Katja Dienemann
Quelle: Training aktuell 09/17, September 2017, Seite 12-16
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben