Inspiration

Lehrstil-Profil für Weiterbildner

Selbstgesteuert in den Seminarraum

Ein neuer Ansatz will Trainern helfen, ihre didaktischen Fähigkeiten weiterzuentwickeln und ihren Lehrstil flexibel auf die Bedürfnisse ihrer Teilnehmer einzustellen. Ab März 2011 können sich Interessierte für 'persolog Lernen und Lehren' zertifizieren lassen.
Kostenfrei für Mitglieder von Training aktuell
Downloaden
Wenn man einer aktuellen Veröffentlichung von Stephen Downes glauben will, liegt das neue Angebot der persolog GmbH, Remchingen, voll im Trend: Zu den zehn Dingen, die Menschen dem kanadischen Lernexperten zufolge heute unbedingt lernen müssen, gehört das Lernen selbst. Genau hier setzt das neue persolog Lernstil-Profil an. Es soll Lernenden zeigen, welche Lernangebote sie besonders interessant finden, und ihnen helfen, daraus abzuleiten, wie sie besser lernen können.

Sehr viel interessanter für Trainer dürfte allerdings die zweite Dimension des Produkts 'persolog Lernen und Lehren' sein: das Lehrstil-Profil. Es soll Trainern und anderen Lehrern in der Erwachsenenbildung helfen, ihre didaktischen Fähigkeiten besser einzusetzen.

Die Idee dahinter ist simpel: Menschen lernen unterschiedlich. Manche wollen Dinge möglichst direkt praktisch vorgeführt bekommen, andere wollen gründliche Erklärungen für Sachverhalte oder Zusammenhänge selbst erarbeiten. Wer als Lehrer erfolgreich sein will, sollte die Präsentation seiner Inhalte also möglichst genau auf die Bedürfnisse seiner Schüler zuschneiden.

Extras:
  • Die acht Lehrstile und die acht Lernstile in der Übersicht
Autor(en): Sylvia Lipkowski
Quelle: Training aktuell 01/11, Januar 2011, Seite 20-21
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben