Organisation

Interaktive Whiteboards (Teil 1: Technik

Whiteboard to go

Interaktive Whiteboards bieten viele neue Möglichkeiten für die Seminargestaltung. Doch die unhandlichen Geräte waren für Weiterbildner, die viel unterwegs sind, bislang kaum nutzbar. Zunehmend kommen mobile Lösungen auf den Markt. Training aktuell hat erfahren, worauf Trainer bei der Auswahl achten müssen.
Kostenfrei für Mitglieder von Training aktuell
Downloaden
Interaktive Whiteboards – so sperrig der Begriff, so unhandlich sind auch meist die Geräte. Trainer, die viel unterwegs sind, können die Technik daher bislang kaum nutzen. Abhilfe schaffen mobile Lösungen wie die MimioClassroom-Suite des Herstellers Dymo/Mimio Interactive Teaching Technologies.

Kernstück der Suite, die im Juli 2011 in Essen mit dem red dot design award ausgezeichnet wurde, ist die MimioTeach-Leiste, vereinfacht ausgedrückt eine Art Abstandsmesser, der seitlich an einer beliebigen weißen Fläche befestigt wird. Das knapp 38 cm lange Gerät erfasst Position und Bewegungen eines elektronischen Stifts und überträgt sie per USB-Stick an einen Laptop. In Zusammenspiel mit einem Beamer wird so eine bis zu fünf Quadratmeter große Fläche zu einem interaktiven Whiteboard, auf dem Inhalte präsentiert und in Echtzeit bearbeitet werden können. Damit verbindet das Gerät die bisher unvereinbaren Vorteile zweier Seminarraum-Klassiker: die Beweglichkeit und Spontaneität von Flipcharts und die Lesbarkeit und Vielseitigkeit multimedialer Präsentationen.

Handschriftliche Notizen und Zeichnungen sind damit ebenso möglich wie die dynamische Gestaltung von Tafelbildern. Inhaltliche Elemente können, statt einfach der Reihe nach abgespult zu werden, nach Belieben bewegt, in den Vordergrund gebracht oder aus dem Bild geschoben werden. Ein weiterer Vorteil: Das im Seminar gemeinsam Erarbeitete kann als pdf-Datei gespeichert und per Mail verschickt werden – aufwendige Dokumentationen entfallen.

Extras:
  • Portable Geräte: Informationen zur MimioTeach-Leiste
  • Technik-Guide für Trainer: Was sind interaktive Whiteboards, wie funktionieren sie?

Autor(en): Sascha Reimann
Quelle: Training aktuell 08/11, August 2011, Seite 36-37
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben