Reflexion

Führungskräfteentwicklung
Führungskräfteentwicklung

Im Dojo zur Personal Mastery

Die Zeiten, in denen Führung vor allem mit Dominanz assoziiert wurde und Mitarbeiter bisweilen als bockige Gegner galten, sind zum Glück vorbei. Trotzdem kann es sich für Führungskräfte und die Weiterbildungsprofis, die ihre Entwicklung begleiten, lohnen, ab und zu statt in den Seminarraum ins Kampfkunst-Training zu gehen, meinen Leonhard Limburg und Anna Jacobsen.
Kostenfrei für Mitglieder von Training aktuell
Downloaden
Kostenfrei für Mitglieder von Training aktuell
Downloaden
Die Welt verändert sich derzeit rasant. Wie die eigene Branche, das eigene Business in einigen Jahren aussieht? Schwer zu sagen. Denn das, was heute noch selbstverständlich scheint, kann morgen schon hinfällig sein – dafür sorgen etwa die Dynamiken der Digitalisierung, der Globalisierung und die Auswirkungen des Klimawandels.

Traditionelle Unternehmensstrategien laufen deshalb immer öfter ins Leere. Einfache Antworten gibt es nicht mehr, Fachkenntnis veraltet oft rasend schnell. Wer unter diesen Umständen aktionsfähig bleiben will, braucht neue Modelle. Das gilt auch und gerade für Führungskräfte, die zunehmend...

Extras:
  • Nage, Uke & Ki: Aikido ­trainieren
  • Termin: Personal Mastery durch Aikido
Autor(en): Anna Jacobsen, Leonhard Limburg
Quelle: Training aktuell 04/20, April 2020, Seite 46-49
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben