Interaktion

Ergebnisse sichern

Alternativen zu Fotoprotokollen

Nur wenige Moderatoren machen sich vor einem Workshop Gedanken, wie sie die Ergebnisse am besten sichern – und greifen auf das altbewährte Foto­protokoll zurück. Allerdings gibt es noch zahlreiche andere Formate, die alle ihren eigenen Charme haben. Moderationsexperte Jörg Jelden stellt Alternativen vor.
Kostenfrei für Mitglieder von Training aktuell
Downloaden
Kostenfrei für Mitglieder von Training aktuell
Downloaden
Bei Workshops machen sich viele Moderatoren über alles Mögliche Gedanken: über die Vorbereitung, die Location, die Teilnehmer und die Tools. Dabei übersehen sie aber leicht, wie wichtig das ist, was erst nach der eigentlichen Arbeit kommt: die Ergebnisse gut zu sichern.

Der erste Impuls, wenn es um die Ergebnissicherung geht, lautet daher meistens: Fotoprotokoll. Dafür fotografiert der Moderator die Poster, die im Seminar erarbeitet wurden, stellt die Bilder zusammen und macht sie den Teilnehmern im Nachgang zugänglich. Das ist einfach, dafür braucht es keine besondere Planung. Wer etwas mehr bieten will, kann nicht nur die Workshop-Ergebnisse fotografieren, sondern auch Momente, Stimmungen und Personen …

Extras:
  • Ergebnisse sichern – aber in welcher Form?
  • Handout: Alternativen zu Fotoprotokollen
Autor(en): Jörg Jelden
Quelle: Training aktuell 07/17, Juli 2017, Seite 33-37
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben