Editorial

Editorial

Bereit für die Post-Corona-Zeit

„Die Honorarsätze sind okay.“ So der Tenor des Artikels aus der vorherigen Ausgabe, in dem Studienautor Jürgen Graf erste Ergebnisse der Umfrage „WeiterbildungsSzene 2023“ vorgestellt hat. „Die Auslastung könnte besser sein“, bringt es derweil der zweite Teil der Auswertung auf den Punkt. Denn obwohl die Honorarsätze nach dem Corona-Einbruch wieder leicht nach oben weisen, bleiben sie ein Muster ohne Wert, wenn zu wenig Aufträge reinkommen: Mehr als die Hälfte der 1.292 Befragten konnte 2022 maximal 40 Trainingstage durchführen, für knapp 30 Prozent waren 20 Trainingstage die Obergrenze, Präsenz- und Online-Durchführung zusammengenommen. Immerhin scheint der über Jahre zu beobachtende Rückgang der Auslastung vorerst gestoppt, eine Stabilisierung ist auf niedrigem Niveau erkennbar – eine Entwicklung, die angesichts der Corona-Pandemie nicht selbstverständlich ist und (vorsichtig) optimistisch stimmt. Doch mit welchen Kompetenzen und Themen lassen sich die Auslastung und damit der Umsatz boostern? Auch hierzu liefert der Beitrag zur Studie Erkenntnisse.

Welche Themen zurzeit gefragt sind und was die Weiterbildungsbranche sonst noch umtreibt, wollte Training aktuell genauer wissen und hat deshalb bei fünf großen Playern nachgefragt. So bemerkte etwa Stephan Gingter, Präsident des BDVT, 2022 eine größere Nachfrage nach Konfliktmoderation. Die „Resozialisierung“ bei der Rückkehr ins Büro stellte für viele eine Herausforderung dar, bei der Unterstützung gefragt war. Doch vor postpandemischen Herausforderungen stehen wahrlich nicht nur die Kunden. Auch Trainerinnen und Coachs müssen sich zwischen Krisen, Klimawandel und Krieg für die Zukunft wappnen. Deshalb appelliert GSA-Präsidentin Bettina Stark an Weiterbildungsprofis, die eigene Weiterbildung nicht außer Acht zu lassen und sich stets fachlich weiterzuentwickeln, z.B. durch den Ausbau der eigenen Themen im Hinblick auf die Digitalisierung. Alle Insights zur Weiterbildung „Post“-Corona lesen Sie in diesem Beitrag.

Anzeige
Toolbox als Trainer:in und Coach erweitern
Toolbox als Trainer:in und Coach erweitern
Web-basierte Instrumente zur Reflexion der Führungspersönlichkeit und Entwicklung hocheffektiver Führungskulturen. Zertifizierung zum selbstständigen Einsatz der XLNC-Instrumente jederzeit möglich!

Hello again, Metaverse

Geht es um die Zusammenarbeit im digitalisierten Umfeld, drängt sich schon seit Längerem ein Thema auf, das seit Ende November und dem Trubel um ChatGPT kurzzeitig in den Hintergrund geraten ist: das Metaverse. Aber wie beeinflusst der Einsatz von KI-Tools wie ChatGPT die Weiterentwicklung des Metaverse als Bildungstechnologie? Und was hat sich in den vergangenen Monaten im Bereich der Metaverse-Technologien wie Datenbrillen und Co. getan? So einiges, zeigen Petra Isabel Schlerit, Sandra Mareike Lang und Franz Hütter in ihrem Artikel, in dem sich alles um das Lernen in einer erweiterten Realität dreht.

Ich wünsche Ihnen viel Spaß und zukunftsweisende Erkenntnisse beim Lesen dieser Ausgabe!

Autor(en): Nathalie Langen
Quelle: Training aktuell 04/23, April 2023
Wir setzen mit Ihrer Einwilligung Analyse-Cookies ein, um unsere Werbung auszurichten und Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Bei dem eingesetzten Dienstleister kann es auch zu einer Datenübermittlung in die USA kommen. Ihre Einwilligung bezieht sich auch auf die Erlaubnis, diese Datenübermittlungen vorzunehmen.

Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und den damit verbundenen Risiken finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben