Interaktion

Diskussionen subtil lenken
Diskussionen subtil lenken

Die Mitschreiberin

Ein Teamworkshop. Eigentlich ist alles geklärt und die Auftragslage eindeutig. Doch bei der Durchführung bemerkt die Moderatorin, dass doch noch etwas anderes unter der Oberfläche brodelt. Eine rege Diskussion entsteht. Wie nun spontan reagieren? Die Methode der begleitenden Visualisierung kann der Moderatorin helfen, die Diskussion subtil zu steuern, ohne direkt einzugreifen.
Kostenfrei für Mitglieder von Training aktuell
Downloaden
Kostenfrei für Mitglieder von Training aktuell
Downloaden
Wenn in einer Gruppe engagiert, konstruktiv und mit reger Beteiligung diskutiert wird, ist eine direktive Gesprächssteuerung eher störend. Ein Moderator kann dann dazu übergehen, gesprächsbegleitend zu visualisieren – eine sehr sanfte Form der Lenkung. Die Vorteile dieser subtilen Gesprächssteuerung: Die Inhalte werden direkt festgehalten, der Gesprächsverlauf ist nachvollziehbar und die wichtigsten Punkte können anschließend gut zusammengefasst werden.

Ein schöner Nebeneffekt ist zudem, dass nicht mehr so viel wiederholt wird, wenn es schon 'schwarz auf weiß' angeschrieben steht. In der Praxis haben sich drei unterschiedliche Methoden dieser sanften Lenkung bewährt. Dazu zählen das Mitvisualisieren auf Karten, das ...


Der Beitrag stammt aus dem Buch von Amelie Funcke, Gabriele Braemer: Ein Herz fürs Team. Methodensammlung für Teamworkshops und Teamentwicklungen. managerSeminare  2018, 49,90 Euro, für Abonnenten 39,90 Euro.
Zu bestellen über www.managerseminare.de/EditionTA


Autor(en): Gabriele Braemer, Amelie Funcke
Quelle: Training aktuell 06/19, Juni 2019, Seite 34-35
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben