Reflexion

Digitales Lernen
Digitales Lernen

Persönlichkeit first, Technik second

Digitales Lernen wird immer wichtiger. Allerdings wird dabei in erster Linie an die technische Seite gedacht. Viel wichtiger für gutes Online-Lernen ist aber die Persönlichkeit der Trainerin, ist Julia Hense überzeugt. Warum das so ist und welche Haltung in der neuen Lernwelt gefragt ist, erklärt sie in Training aktuell.
Kostenfrei für Mitglieder von Training aktuell
Downloaden
Kostenfrei für Mitglieder von Training aktuell
Downloaden
Auch wenn in der Unternehmenswelt klassische Präsenztrainings noch immer ihren festen Platz haben, steigt die Nachfrage nach digitalen Lernangeboten dennoch stetig. Viele Unternehmen haben mittlerweile eigene Lernplattformen und Online-Lernangebote, die ihre Angestellten zur selbstständigen Weiterbildung nutzen können. Und wer privat eine Fremdsprache oder ein Musikinstrument lernen möchte, greift mit einiger Wahrscheinlichkeit auf eine Lern-App oder einen Online-Kurs zurück, statt ein klassisches Seminar zu besuchen. Diesen Trend bestätigt auch der diesjährige mmb-Trendmonitor: Informelle, niedrigschwellige Lernangebote in digitaler Form werden immer wichtiger. Kein Wunder, ...

Extras:
  • Bestandteile moderner Online-Kurse
  • Die Trainerpersönlichkeit in der digitalen Lehre
Autor(en): Julia Hense
Quelle: Training aktuell 03/20, März 2020, Seite 50-52
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben