e-le@rning Heft 02/05 vom 21.04.2005

Diese Ausgabe enthält folgende Beiträge:

  • Open-Source-Software: Bewährte Tools fürs e-Training
  • Spielebasiertes e-Learning: Spiel, Spaß und Spannung
  • Lernen per Online-Communities: Never work alone

Folgende Beiträge erwarten Sie:

Open-Source-Software

Bewährte Tools fürs e-Training

Wo verbirgt sich die Klasse in der Masse? Diese Frage bewegt viele Trainer, die in den Weiten des World Wide Web nach geeigneten Open-Source-Tools für ihr e-Training fahnden. Kornelia Maier-Häfele und Hartmut Häfele mit Highlights aus den Produktgruppen Chat, Whiteboard und Weblog.
Spielebasiertes e-Learning

Spiel, Spaß und Spannung

Elektronischen Lernspielen steht eine große Zukunft bevor. Denn Spaß beim Lernen ist wichtiger, als man denkt: Neue wissenschaftliche Erkenntnisse belegen, dass positive Emotionen nicht nur motivierend wirken, sondern auch die Erinnerbarkeit fördern. Nach welchen Prinzipien das spielebasierte e-Learning funktioniert und für welche Bereiche es einsetzbar ist, hat managerSeminare e-Le@rning erfragt.
Lernen per Online-Communities

Never work alone

Online-Communities stehen für zeitnahes und problemorientiertes Lernen am Arbeitsplatz. Doch was genau versteht man unter einer Online-Community? Wie kann sie in Unternehmen eingesetzt werden? Und von welchen Faktoren hängt ihr Erfolg ab? managerSeminare e-le@rning gibt Antworten.
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben