News

short cuts

Mehr Wärme

Ende des Jahres kommt mit dem grauen Wetter oft die schlechte Stimmung. Licht ins Dunkel bringt laut einer Studie der Uni Augsburg Kleidung in warmen Farben. Wer Gelb oder Rot trägt, wird demnach als freundlicher wahrgenommen. Zudem haben die Forschenden einen Zusammenhang zwischen warmen Kleidungsfarben und einem positiven Gesichtsausdruck festgestellt: So konnten etwa Mitarbeitende in Restaurants, die lächelnd und in warmen Farben auftraten, mehr Trinkgeld verdienen – ein Effekt auf die Kundenzufriedenheit, der sich laut Studie branchenübergreifend zeigt.

Autor(en): Nathalie Ekrot
Quelle: managerSeminare 286, Januar 2022
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben