Wieners Wortblase

Von wegen ...
Von wegen ...

So ticken Teams

Wie spät ist es auf Ihrer Teamuhr? Haben Sie die erste halbe Stunde schon hinter sich gebracht? Oder stecken Sie noch in der Nahkampfphase? Sollten Sie zu den wenigen gehören, die mit diesen Fragen nichts anfangen können: In fast allen Ratgebern zur Führung von Teams wird die Teamuhr mit ihren vier 'typischen' Phasen der Teamentwicklung angepriesen ...
Kostenfrei für Abonnent/innen von managerSeminare
Downloaden
Kostenfrei für Abonnent/innen von managerSeminare
Downloaden
In der ersten Viertelstunde, dem Forming, versuchen die Teammitglieder, sich und ihre Aufgaben kennenzulernen. In der anschließenden Nahkampf-Phase, dem Storming, durchläuft das Team eine Zeit der konfliktreichen Auseinandersetzung, es geht um Macht und Rivalitäten. In der Norming-Phase werden dann Klärungen herbeigeführt und die erforderlichen Regelungen vereinbart. Im letzten Viertel des Teamuhrzifferblatts beginnt dann das Performing. Jetzt erst kann das Team seine Aufgaben erledigen.

Ach, wenn es doch so einfach wäre!

(...)
Autor(en): Detlev Wiener
Quelle: managerSeminare 192, März 2014, Seite 37
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben