News

Verantwortungsvolle Führung ­erforschen

An der Wirtschaftshochschule ESMT Berlin ist ein neuer, privat finanzierter Stiftungslehrstuhl eingerichtet worden, an dem das Thema verantwortungsvolle Führung erforscht werden soll: der 'Ingrid and Manfred Gentz Chair in Business and Society'. Ein Schwerpunkt wird die Erforschung vertrauensbasierter Netzwerke in Unternehmen sein. 'Diese Netzwerke dienen als Kanäle der Weiterleitung von Wissen und haben großen Einfluss auf die individuelle und organisatorische Effektivität', erklärt der Lehrstuhlinhaber und Associate Professor of Organizational Behavior Gianluca Carnabuci. Die von ihm und seinen Mitforschern generierten Ergebnisse sollen Führungskräfte darin unterstützen, verantwortungsbewusst und kompetent zu handeln – so der Wunsch von Stifter Manfred Gentz, ehemals Vorstandsmitglied bei Daimler und Beteiligter der ESMT-Gründung vor rund 17 Jahren.
Autor(en): Sylvia Jumpertz
Quelle: managerSeminare 253, April 2019
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben