Tutorial
Tutorial

Interaktionsformate zielgerecht ausrichten

Firmeninterne Veranstaltungen wie Workshops und Großgruppenevents sind äußerst beliebt. Sie müssen aber auch klug geplant, zugeschnitten und moderiert werden, damit darüber erreicht werden kann, was erreicht werden soll – etwa konkrete Ergebnisse. Fünf Tipps für Unternehmen, die aus Workshops und Co. mehr herausholen wollen.

1. Wissen, was gewollt ist

Vor jeder Veranstaltung, ob Workshop oder Großgruppenevent, muss die Frage stehen: Was wollen wir damit erreichen? Geht es uns primär darum, konkrete Ergebnisse zu erarbeiten (etwa demnächst anstehende Maßnahmen der Organisationsentwicklung zu definieren)? Oder wollen wir das Event nutzen, um die Beziehungsebene zu stärken, die Vernetzung im Unternehmen voranzutreiben und Ähnliches? Je nachdem, wie die Antwort ausfällt, braucht die Veranstaltung entweder mehr oder weniger inhaltliche Planung, mehr oder weniger inhaltliche Moderation und oft auch mehr oder weniger Offenheit in Bezug auf den Kreis der Teilnehmenden.

2. Realistisch sein

Die Frage nach dem zentralen Zweck ist wichtig, weil es kaum möglich ist, mit einem Interaktionsformat wie einem Workshop oder einem Großgruppenevent beides gleichzeitig und in gleich hohem Maße zu erreichen: handlungsleitende, tragfähige Ergebnisse auf der Sachebene und beziehungsstärkende Effekte auf der anderen Seite. So kann etwa bei einem Großgruppenevent, bei dem das Gesetz der zwei Füße gelten soll, nicht sonderlich tiefgehend diskutiert und gearbeitet werden. Die möglicherweise stetig wechselnden Diskussionspartner verhindern regelrecht ein Deep Diving.

Vielen Dank für Ihr Interesse an diesem Artikel

Lesen Sie jetzt weiter …

mit unserer Testmitgliedschaft von managerSeminare:

für nur 10 EUR einen Monat lang testen

Zugriff auf alle Artikel von managerSeminare

Sofortrabatte für Bücher, Lernbausteine & Filme

Wir setzen mit Ihrer Einwilligung Analyse-Cookies ein, um unsere Werbung auszurichten und Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Bei dem eingesetzten Dienstleister kann es auch zu einer Datenübermittlung in die USA kommen. Ihre Einwilligung bezieht sich auch auf die Erlaubnis, diese Datenübermittlungen vorzunehmen.

Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und den damit verbundenen Risiken finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben