News

Travel-Edutainment

Wege zu Werten

Jahrelang war Constanze Dietrich in der Tourismusbranche tätig und organisierte u.a. Betriebsausflüge und -reisen. Dabei war ihr aufgefallen: 'Die Mitarbeiter kommen auf solchen Touren, angeregt durch Natur- und Kulturerlebnisse jenseits des Arbeitsalltags, meist automatisch ins Gespräch über sich selbst, ihre Arbeit und ihr Unternehmen.' Dietrich machte daraus ein Geschäftskonzept: Sie gründete in Berlin das Unternehmen Themen X Werte – Travel Edutainment, das darauf spezialisiert ist, Firmen-
reisen zu organisieren. Das Besondere daran: Die Reisen sind auf die jeweilige Unternehmensphilosophie des Auftraggebers zugeschnitten, genauer: auf in der Regel einen speziellen Wert, der dem Unternehmen besonders wichtig ist und den es seinen Mitarbeitern auf der Reise nahebringen will – etwa Vertrauen, Qualität oder Mobilität. Die Reisen können in Dauer und Umfang variieren, und je nach Kundenwunsch überwiegt der Unterhaltungs- oder der Lernfaktor. Das Spektrum reicht von kulinarischen Events über interaktive Spiele und Kochkurse bis hin zu Workshops und Coachings zum Wertethema. Vor allem aber stehen werteorientierte Wanderungen und Führungen im Mittelpunkt der Touren. Eine Tour, die Dietrich bereits konzipiert hat, führt z.B. durch Niederösterreich und dreht sich um das Thema Verantwortung. 'Vor Ort erfahren die Teilnehmer dann etwa von einem Winzer aus der Wachau und einem Ranger aus dem Nationalpark Donau-Auen, was Verantwortung im Weinbau bzw. im Naturschutz heißt', gibt Dietrich Beispiele.
Autor(en): (jum)
Quelle: managerSeminare 150, September 2010
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben