Kunden-Login


Ihr Warenkorb ist leer
 

Ihr Warenkorb ist leer !

Hingucker für Verkäufer

Trainingsvideos im Vergleich

Bilder - noch dazu bewegte - sagen mehr als tausend Worte. Das wissen auch Verkaufstrainer, die ihren Seminarteilnehmern ab und an eine Video-Sitzung verordnen. In Verkaufstrainingsvideos können sie sich ansehen, wie Vertriebler ihre Kunden verprellen oder zufrieden stellen. managerSeminare hat drei Filme prüfungshalber angeschaut - und Unterschiede festgestellt.

kostenfrei für Abonnenten
von managerSeminare
komplette Ausgabe
als ePaper:

Insgesamt versprechen die drei getesteten Verkaufsvideos dem Zuschauer den sicheren Weg zum Power-Seller. Allerdings fokussieren sie unterschiedliche Aspekte des Verkäufer-Daseins und bedienen sich auch unterschiedlicher Darstellungsformen.

Die Produktionen 'Erfolg durch Körpersprache' und 'Emotionales Verkaufen' setzen auf szenische Beispiele mit Kommentaren. An Hand des Bilderreigens kann der Zuschauer checken, ob sein Verhalten eher mit dem der Spitzenverkäufer oder mit dem des ungeschickten Vertretertypen im Film korrespondiert. Sollte letzteres der Fall sein, bieten ihm die Videos erste Tipps dafür, wie ähnliche Situationen künftig mit mehr Kompetenz und Verve zu bewältigen sind.

Beide Filme ersetzen kein Seminar, in dem korrekte Verhaltensweisen in Form von Rollenspielen eingeübt werden. Der Videoeinsatz kann das Training jedoch wirkungsvoll ergänzen, da der Blick ins 'reale Leben' die Teilnehmer zum einen emotional anspricht und zum anderen eine gute Diskussionsgrundlage für die weitere Bearbeitung des Themas bietet. Da beide Produktionen recht gut strukturiert und kommentiert sind, eignen sie sich aber durchaus auch zum (ergänzenden) Selbststudium.

Im dritten Video 'Erfolgsmarketing', einem Live-Mitschnitt eines Seminars von Trainer Klaus Fink, sucht der Zuschauer - das liegt natürlich in der Natur der Sache - vergebens nach szenischen Einspielungen. Auch ist der Beitrag mit gut 150 Minuten ungleich länger als die beiden anderen Filme. Für den Einsatz im Training eignet sich die Produktion daher weniger. Wer aber als Verkäufer erste Einblicke in das Thema gewinnen will bzw. einen Anstoß braucht, um sich näher damit auseinanderzusetzen, kann sich in Form des Videos eine Motivationsspritze holen.

Extras:

  • Übersicht: Vergleich der drei Videos: Anbieter, Dauer, Preis, Inhaltsangabe, Beurteilung der Umsetzung, Anschaulichkeit, Einsatzmöglichkeiten.

Autor(en): Sylvia Jumpertz
Quelle: managerSeminare 56, Mai 2002, Seite 57 - 61 , 17678 Zeichen

ANZEIGE

Suche im Archiv

Weitere Informationen zum Thema


© 1996-2020, managerSeminare Verlags GmbH, Endenicher Str. 41, D-53115 Bonn
Mobile-Ansicht



Akzeptieren

Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.