Kunden-Login


Ihr Warenkorb ist leer
 

Ihr Warenkorb ist leer !

Vorhang auf - Spot an!

Theater-Elemente im Training

Theater im Training ist alles andere als Theater. Gezielt entwickelte Bühnensequenzen, improvisierte Szenen und kleine Darstellungsaufgaben sorgen für lebendiges Lernen und nachhaltige Seminarerfahrungen. Das zumindest betonen die Theater-Macher unter den Trainern. Fünf praktische Beispiele zeigen, welche Theaterformen sich für welchen Trainingsanlass eignen.

kostenfrei für Abonnenten
von managerSeminare
komplette Ausgabe
als ePaper:

„Vorhang auf, Spot an!“ Das sind magische Worte, die Spannung versprechen. Geht im Theater der Vorhang auf und wird der Blick auf die Bühne frei, sind die Zuschauer gespannt auf das, was kommt, man ist bereit, in eine neue Welt einzutauchen. Und genau diese Bereitschaft und absolute Aufnahmewilligkeit ist es, die Sie als Trainer nutzen können, wenn Sie Theater-Elemente in Ihr Seminar einbauen.

Dramaturgische Elemente unterstützen einen lebendigen Lernprozess, sie öffnen den Blick für neue Perspektiven und führen dadurch zu neuen Erkenntnissen. Mit anderen Worten: Theater-Elemente beinhalten Entdecker-Qualitäten.

Die zweite große Qualität von Bühnen-Szenarios ist die Beschleunigung: Das Lernen vollzieht sich schneller, denn mit Theater-Elementen finden die Teilnehmer leichter zum entscheidenden Punkt. Auf den ersten Blick mag das anders erscheinen, denn natürlich brauchen der Einsatz eines darstellenden Spiels oder einer Schauspiel-Übung sowie die Entwicklung und Präsentation einer Szene erst einmal Zeit. Doch auch ein Vortrag oder eine „normale“ Gruppenarbeit wollen vorbereitet werden und sind zeitintensiv.

Was Theater-Elemente im Training aber besonders wertvoll macht, sind ihre Intensität und Nachhaltigkeit: Das mit allen Sinnen Erarbeitete und Erlebte wirkt intensiver und verankert sich damit leichter und nachhaltiger als Lerninhalte, die lediglich auditiv oder visuell aufgenommen werden. Eine schöne Begleiterscheinung dramaturgischer Elemente: Egal, wie Sie als Trainer die Elemente kombinieren - Ihre Teilnehmer werden Spaß haben!

Extras:

  • Beschleunigung des Lernprozesses und Entdeckung neuer Talente: acht Pluspunkte für den Einsatz von Theaterelementen im Training.
  • Service: Hinweise auf sieben Bücher, fünf Fachartikel und eine Website rund um das Thema Einsatz von Theaterelementen im Training.

Autor(en): Amelie Funcke, Maria Havermann-Feye
Quelle: managerSeminare 101, August 2006, Seite 42 - 47 , 21249 Zeichen
drucken

RSS-Feed

ANZEIGE

Suche im Archiv


© 1996-2018, managerSeminare Verlags GmbH, Endenicher Str. 41, D-53115 Bonn
Mobile-Ansicht



OK

Wir verwenden Cookies, um Ihre Zufriedenheit auf unserer Website zu steigern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie hier