Kunden-Login


Ihr Warenkorb ist leer
 

Ihr Warenkorb ist leer !

Partner des Top-Managements

Strategische Personalentwicklung

Zunehmende Dynamik, wachsende Internationalisierung, permanenter Wandel - die Herausforderungen, die Unternehmen in Zukunft bewältigen müssen, bilden für Personalentwickler eine große Chance: Sie können endlich raus aus der Verwaltungsecke und zum Strategie-Partner des Top-Managements werden. Denn ihre Kompetenzen in puncto 'Human Factor' sind künftig stärker nötig denn je. Über die Hebel einer strategischen Personalentwicklung.

kostenfrei für Abonnenten
von managerSeminare
komplette Ausgabe
als ePaper: 8,50 EUR

Auf die Unternehmen kommt in den nächsten 20 Jahren eine fortgesetzte Kultur- und Wirtschaftsrevolution zu, in der sich zeigen wird, dass ohne die entsprechende Software von Menschen die beste Hardware an Prozessen, Techniken und Strukturen nichts taugt. Es werden die Fähigkeiten und Kooperationsmuster von Menschen sein, die über den Niedergang oder Erfolg von Unternehmen entscheiden. Denn sie sind es, die bei sich ständig ändernden Umfeldbedingungen reagieren, mithalten und kreative Ideen entwickeln müssen.

Diese Entwicklung bietet Personalentwicklern die Chance, stärker als bisher Beiträge zur Zukunftssicherung ihres Unternehmens zu leisten und damit auch eine Aufwertung der eigenen Arbeit zu erreichen. Aufgrund ihrer Kompetenzen im Umgang mit Lernen, Wissen und Entwicklung können Personaler die Zukünfte des Unternehmens mit in die Hand nehmen und an entscheidenden Fragen mitarbeiten: Welche Menschen, welche Führung und welche Kompetenzen braucht das Unternehmen morgen? Und welche Strukturen werden nötig sein?

Ansatzpunkte zur Beantwortung dieser Fragen gibt es viele. Denn es existieren verschiedene Entwicklungen, die sich aufgreifen lassen - mithin gibt es verschiedene Hebel zu einer langfristigen, nachhaltigen Personalentwicklung (PE).

Extras:

  • Interview mit dem Personalentwickler Christian Hohlweck über die Rolle der Personalentwickler im Unternehmen.

Autor(en): Christian Hohlweck
Quelle: managerSeminare 80, Oktober 2004, Seite 70 - 75 , 19832 Zeichen

ANZEIGE

Suche im Archiv


© 1996-2019, managerSeminare Verlags GmbH, Endenicher Str. 41, D-53115 Bonn
Mobile-Ansicht



OK

Wir verwenden Cookies, um Ihre Zufriedenheit auf unserer Website zu steigern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie hier