News

Seminar- und Coachingreise

Selbstreflexion in Machu Picchu

Auf die Pfade der Inka begeben sich Führungskräfte im Rahmen einer Seminar- und Coachingreise, die vom 7. bis 17. September 2015 in Peru stattfindet. Angehende und erfahrene Manager mit Personalverantwortung sollen auf der zehntägigen Reise mit Coach und Unternehmer Theo Prinz ihre beruflichen und persönlichen Fähigkeiten weiterentwickeln. Auf dem Programm steht unter anderem eine Wanderung entlang des historischen Inka-Pfads in den Anden, die den Teilnehmern einiges abverlangen wird. 'Die Erfahrung der eigenen Grenzen ermöglicht eine neue Perspektive auf die Herausforderungen des beruflichen Alltags und schärft zudem den Blick für die eigenen Stärken und Schwächen', sagt Veranstalter Prinz.

An sieben Abenden lädt der Coach in Workshops zur Reflexion ein. Themen sind etwa 'Die eigene Persönlichkeit erkennen', 'Gründe dein Team und mache es stark' und 'Die 10 Impulse für dynamische Führung'. Zudem sollen sich die Teilnehmer untereinander austauschen, von den Erfahrungen der anderen lernen und den eigenen Führungsstil hinterfragen. Da die Wanderung in 4.000 Metern Höhe stattfindet, sollten Interessenten körperlich fit sein.
Autor(en): (fin)
Quelle: managerSeminare 205, April 2015
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben