News

Promi-Aufmarsch beim World Business Forum

Die Chance, Polit-Größen wie Ex-US-Außenminister und Friedensnobelpreisträger Henry Kissinger und Alt-Bundeskanzler Helmut Schmidt live zu erleben, bietet sich Besuchern des diesjährigen World Business Forums, das vom 3. bis 4. November 2005 in der Alten Oper in Frankfurt/Main stattfindet. Selbst der ehemalige US-Präsident Bill Clinton wird mit von der Partie sein - allerdings per Live-Satellitenübertragung. Kissinger, der im fränkischen Fürth geboren wurde und im Alter von fünfzehn Jahren in die USA ausgewandert war, ist heute Chairman von 'Kissinger Associates Inc.', einem international tätigen Consulting-Unternehmen - und darüber hinaus bekannt für seine Affinität zu Europa. Gemeinsam mit Helmut Schmidt, der in Sachen Wirtschaftsexpertise hohes Ansehen genießt, wird Kissinger einen Blick auf die zukünftigen Beziehungen zwischen Europa und den USA werfen und beleuchten, welche Bedeutung mögliche Entwicklungen für Unter-nehmen haben. Infos zu dem von der HSM Group veranstalteten Event, dessen Rednerliste auch Namen wie Jack Welch und Richard Branson zieren, gibt es unter www.wbfeurope.com.
Autor(en): (jum)
Quelle: managerSeminare 90, September 2005
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben