News

Neues Führungskräfte-Programm

Entwicklung im Entwicklungsland

Unternehmen, die gestressten Managern eine Möglichkeit bieten wollen, ihre Batterien aufzuladen und gleichzeitig ihre Weiterentwicklung im Blick haben, könnten sich für dieses neue Angebot interessieren: ein 'Social Sabbatical', in dessen Rahmen Führungskräfte drei Monate lang als Berater auf Zeit in einem Entwicklungshilfeprojekt mitarbeiten. 'Das Programm be­­ruht auf der Idee, Entschleunigung und Entwicklung zu kombinieren', erklärt Elke Dieterich vom Programmanbieter, dem Institut Manager für Menschen in Haslach. Dem Auslandseinsatz vorgeschaltet sind vier zweitägige Workshops, in denen die Themen Selbstführung, Resi­lienz, Improvisationsfähigkeit, Achtsamkeit und interkulturelle Kompetenz im Mittelpunkt stehen. 'Das passende Projekt suchen wir dann gemeinsam mit jedem Teilnehmer aus', erklärt Instituts-Geschäftsführerin Dieterich. Das kann ein Projekt der Welthungerhilfe in Afrika sein, eines der World Childhood Foundation in Asien oder auch das eines kleineren Vereins, der sich in Südamerika engagiert. Vor Ort erwartet den Teilnehmer entweder eine konkrete Aufgabe wie die Erstellung eines Businessplans für ein Teilprojekt oder die Erarbeitung eines Stellenprofils für den nächsten Berater auf Zeit. Oder: 'Der Manager hört erst einmal nur zu, beobachtet, studiert die Prozesse und findet selbst einen Weg, wie er sich am besten einbringen kann', sagt Dieterich. Allein schon deshalb, weil die Uhren in den Entwicklungsländern langsamer ticken, ist die Institutsleiterin überzeugt, wird auch der Manager im Einsatz sein Tempo heruntertakten. Auf der anderen Seite wird er aber auch immer wieder vor Herausforderungen stehen. 'Etwa dem Umgang mit knappen Ressourcen oder unerwarteten Ereignissen wie tagelangen Stromaus­fällen', gibt Dieterich zwei Beispiele. Bei deren Bewältigung und zur Reflexion der eigenen Rolle im Projekt steht der Führungskraft via Skype ein Coach zur Seite. Der erste der vier dem Projekteinsatz vorgeschalteten Workshops findet Ende April 2014 statt.
Autor(en): (ama)
Quelle: managerSeminare 193, April 2014
Wir setzen mit Ihrer Einwilligung Analyse-Cookies ein, um unsere Werbung auszurichten und Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Bei dem eingesetzten Dienstleister kann es auch zu einer Datenübermittlung in die USA kommen. Ihre Einwilligung bezieht sich auch auf die Erlaubnis, diese Datenübermittlungen vorzunehmen.

Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und den damit verbundenen Risiken finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben