News

Neue Recruiting Software

Virtuelles Vorgespräch erleichtert Vorauswahl

Die Erfahrung, dass der Kandidat im Gespräch so gar nicht hält, was die Bewerbung verspricht, dürfte wohl schon jeder Personaler und jede rekrutierende Führungskraft gemacht haben. Das Berliner Start-up-Unternehmen viasto hat ein Tool entwickelt, mit dem sich dieses Risiko mit vergleichsweise wenig Aufwand reduzieren lässt: die Software interview suite. Diese funktioniert so: Der User stellt Fragen, die das Programm aufzeichnet. Der Bewerber sieht sich die aufgezeichneten Fragen an und beantwortet sie vor seiner Webcam. Wie viel Zeit er für die Vorbereitung der Antwort hat, kann von Frage zu Frage eingestellt werden. 'Legt man zum Beispiel Wert auf eine authentische Antwort oder will die Spontaneität des Kandidaten abklopfen, kann man das Zeitfenster klein halten', erklärt Sara Lindemann, Head of Business & Client Development von viasto. Das Programm nimmt die Antworten auf, sodass sich der User das Video zu einem Zeitpunkt seiner Wahl anschauen kann. Ein nach Meinung von Lindemann besonderer Vorteil dieses Verfahrens: Die Fachabteilungen können in den Recrui­ting-Prozess mit eingebunden werden: 'Die künftigen Kollegen können selbst Fragen stellen, die aufgezeichnet werden, und sich die Antworten mit ansehen.' Das Programm bietet zudem einen Katalog von Standardfragen und leitet den User zu einer kompetenzbasierten Bewertung der Antworten an. Interview suite kann in Karriereseiten oder bereits bestehende Bewerbermanagementsysteme integriert werden. Für die Recruiting Software wurde das Start-up-Unternehmen jüngst mit dem zweiten Platz beim Theta-Award ausgezeichnet. Der Ideenwettbewerb wird jährlich vom internationalen Spezialisten für Online-Assessment cut-e veranstaltet.
Autor(en): (ama)
Quelle: managerSeminare 189, Dezember 2013
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben