Führung

Nachwuchsförderung bei Käfer
Nachwuchsförderung bei Käfer

Wer will führen?

Das Problem ist bekannt: Viele Menschen landen in Führungspositionen, obwohl ihnen Führung gar nicht liegt. Das Gastronomie- und Feinkostunternehmen Käfer will solche Irrwege künftig verhindern. Mit einer eigens dafür entwickelten Personalentwicklungsmaßnahme regt die Firma ihre Nachwuchskräfte dazu an, sich die entscheidende Frage zu stellen: 'Will ich wirklich führen?'
Kostenfrei für Mitglieder von managerSeminare
Downloaden
Kostenfrei für Mitglieder von managerSeminare
Downloaden
Inhalt:
  • Karriere als Irrtum: Wie Käfer verhindern will, dass sich Mitarbeiter vorschnell auf die Führungslaufbahn einlassen
  • Persönliche Spannungsfelder: Warum die Käfer-Mitarbeiter höchst individuell auf den Führungsjob vorbereitet werden
  • Gewinne und Verluste: Wie die Mitarbeiter die verschiedenen Seiten der Führungsrolle ausloten
  • Leadership braucht Rückgrat: Was die Nachwuchskräfte über die Herausforderungen der Führungsrolle lernen

Zentrale Botschaft:

Wie gelingt es einem Unternehmen, nur diejenigen in Führung zu bringen, denen Führung nicht nur liegt, sondern die auch wirklich führen wollen? Erstens, indem es attraktive Alternativen zur klassischen Führungskarriere bietet. Zweitens, indem es Führungsinteressenten dabei hilft, klarer zu sehen im Hinblick auf das, was in der Chefrolle auf sie zukommt. Das Münchener Gastronomie- und Feinkostunternehmen Käfer hat sich innovative Entscheidungshilfen für den Führungsnachwuchs in spé ausgedacht. Bei einem Orientierungstag durfte managerSeminare zehn junge Menschen bei deren Suche nach dem eigenen Führungs-Ich begleiten.

Extras:
  • Übersicht: Das Nachwuchsführungskräfteprogramm von Käfer auf einen Blick 
  • Tutorial: 'Will ich wirklich führen?' – Reflexionsfragen, mit denen sich jeder, der mit einer Führungsposition liebäugelt, auseinendersetzen sollte

Autor(en): Sylvia Jumpertz
Quelle: managerSeminare 221, August 2016, Seite 18-25
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben