News

Moral ist ansteckend

Dafür geradestehen, wenn man einen Bock geschossen hat, sich nicht mit fremden Federn schmücken, die Dinge beim Namen nennen … Beschäftigte, die sich derart integer verhalten, sind für jedes Unternehmen ein Segen. Auch deshalb, weil die Chance groß ist, dass sie ihre Kollegen mit ihrem moralischen Verhalten anstecken. Diesen Schluss lässt ein großangelegtes Experiment zu, das der Kölner Psychologe Wilhelm Hofmann mit internationalen Kollegen durchgeführt hat. Ihre Probandengruppe, 1.200 Erwachsene, erteilte über drei Tage lang Selbstauskünfte über ihr eigenes und beobachtetes moralisches Verhalten. Dabei zeigte sich: Moralische Taten im Umfeld der Versuchsteilnehmer erhöhten die Wahrscheinlichkeit, dass sie sich ebenfalls moralisch verhalten, erheblich.
Autor(en): (ama)
Quelle: managerSeminare 200, November 2014
Wir setzen mit Ihrer Einwilligung Analyse-Cookies ein, um unsere Werbung auszurichten und Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Bei dem eingesetzten Dienstleister kann es auch zu einer Datenübermittlung in die USA kommen. Ihre Einwilligung bezieht sich auch auf die Erlaubnis, diese Datenübermittlungen vorzunehmen.

Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und den damit verbundenen Risiken finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben