Lernen

Modell zur Selbst- und Teamentwicklung
Modell zur Selbst- und Teamentwicklung

Haltungen auf der Spur

Wenn es in Teams knirscht, liegt dies oft daran, dass die Teammitglieder sich in unterschiedlichen Haltungen „befinden“ und deshalb die Positionen oder das Verhalten der anderen nicht nachvollziehen können. Wenn sich allerdings alle klarmachen, wer aus welcher Haltung heraus argumentiert und agiert, fällt es deutlich leichter, auf einen gemeinsamen Nenner zu kommen. Ein Haltungsmodell, mit dessen Hilfe man den eigenen Haltungen und denen anderer systematisch auf die Spur kommen kann.

Preview

Haltungsfriktionen: Wie unterschiedliche Haltungen in Teams zur Zerreißprobe werden können

Haltungsevolution: Welche Haltungen wir wann entwickeln und welche neuen Perspektiven wir dabei jeweils gewinnen

Haltungsreflexion: Wie wir lernen können, unser eigenes Denken besser zu durchschauen

Haltungstraining: Wie sich bewusster Haltungswechsel üben lässt

Haltungssinn: Wie sich das Gespür für die Haltungen anderer Menschen beim Haltungstraining verbessert


Cover managerSeminare 286 vom 17.12.2021Hier geht es zur gesamten Ausgabe managerSeminare 286

Ein Team bekommt vom Management ein neues Projekt zugewiesen. Während das eine Teammitglied innerlich zusammenzuckt und sich fragt, ob dies wohl als Fingerzeig zu verstehen sei, dass man mit der aktuellen Teamleistung nicht zufrieden ist, geht das andere im Geiste auf die Barrikaden und verkündet in der Runde, dass das Projekt bei ihnen eigentlich völlig falsch angesiedelt ist. Ein drittes weist darauf hin, dass man so etwas ja noch nie gemacht habe und unbedingt externe Experten dazugeholt werden sollten. Ein viertes wiederum freut sich über die Chance, sich in einem neuen Bereich ausprobieren zu dürfen, und sieht dies als Anerkennung seiner Leistungen. Eher gemischte Gefühle erzeugt das neue Projekt bei einem fünften Mitglied, das im Geiste sofort damit verbundene Chancen und Risiken gegeneinander abwägt. Während ein sechstes Mitglied die Nachricht gelassen nimmt, beschließt, die Aufgaben auf sich zukommen zu lassen und bereits darüber nachdenkt, wie es gelingt, dass auch das neue Projekt ein wirkliches „Teamprojekt“ wird, das alle Mitglieder gemeinsam treiben.

Sechs Teammitglieder, sechs verschiedene (innere) Reaktionen, die wenig über den Hintergrund der Projektvergabe aussagen und dafür umso mehr über die Teammitglieder selbst. Genauer gesagt über ihre Haltungen, aus denen heraus sie „ihre Wirklichkeit“ konstruieren. Als Haltung wird eine Tendenz bezeichnet, in bestimmter Weise auf eine Person, eine soziale Gruppe, ein Objekt, eine Vorstellung oder eben auf eine Situation oder Information wertend zu reagieren. Haltungen speisen sich aus Bedürfnissen, entwickeln sich aus Erfahrung, drücken sich in unseren Annahmen und Überzeugungen aus, in unseren Gefühlen, Emotionen, unserer Sprache und unseren Handlungen. Sie sind ein Realitätsfilter, der nicht nur bestimmt, wie wir etwas wahrnehmen, sondern auch, was wir überhaupt wahrnehmen können. Man könnte sie auch als Fenster bezeichnen, aus denen wir hinausschauen. Je nachdem, an welchem Fenster wir stehen, werden wir die Welt ganz anders sehen.

Unterschiedliche Haltungen können in Teams zur Zerreißprobe werden

Wenn es in Teams knirscht, liegt dies oft daran, dass die Teammitglieder an „verschiedenen Fenstern“ stehen. Aus ihrer Perspektive respektive Haltung heraus können sie Reaktionen der anderen nicht oder nur bedingt nachvollziehen. Statt ihre (impliziten) Erwartungen zu erfüllen, verhalten sich diese für sie unangebracht, unverständlich, unsinnig: Wie kann sie sich über dieses Projekt freuen, dass wir wahrscheinlich als eine Art Abmahnung reingedrückt bekommen haben? Warum wollen die anderen einfach nicht verstehen, dass wir das Projekt alleine nicht stemmen können? Oder: Schrecklich, wie die anderen immer auf der Bremse stehen und gute Gelegenheiten kaputtreden.

Vielen Dank für Ihr Interesse an diesem Artikel

Lesen Sie jetzt weiter …

mit unserer Testmitgliedschaft von managerSeminare:

für nur 10 EUR einen Monat lang testen

Zugriff auf alle Artikel von managerSeminare

Sofortrabatte für Bücher, Lernbausteine & Filme

Wir setzen mit Ihrer Einwilligung Analyse-Cookies ein, um unsere Werbung auszurichten und Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Bei dem eingesetzten Dienstleister kann es auch zu einer Datenübermittlung in die USA kommen. Ihre Einwilligung bezieht sich auch auf die Erlaubnis, diese Datenübermittlungen vorzunehmen.

Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und den damit verbundenen Risiken finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben