News

MOOC von Firmen für Firmen

Corporate Learning neu denken

Im Herbst 2015 können Weiterbildungsprofis aus verschiedenen Firmen in einem Massive Open Online Course gemeinsam an neuen Konzepten für das Corporate Learning feilen. Der Corporate Learning 2.0 MOOC (kurz: #CL20) startet am 21. September und läuft bis zum 20. November 2015. Initiiert hat ihn ein nicht kommerzielles Netzwerk von Corporate-Learning-Experten: die Corporate Learning Alliance (CLA). Das Besondere an dem MOOC: Jede Woche übernimmt ein anderes teilnehmendes Unternehmen die Rolle des Gastgebers und stellt montags – etwa in Gestalt eines Video-Clips – ein Thema ein. Dabei kann es sich zum Beispiel um eigene Erfahrungen mit neuen digitalisierten Lernkonzepten handeln oder um eine spezifische Fragestellung – z.B. die Frage danach, wie sich die Medienkompetenz von Weiterbildnern erhöhen lässt. Während der Woche diskutieren die Teilnehmer das Thema in Blogs, Foren und Posts, wobei sich die Debatte über den Hashtag #CL20 ver­folgen lässt. Zum Abschluss jeder Themenwoche steht ein Live-Experten-Talk auf dem Programm. Der MOOC wartet somit bereits mit all jenen Prinzipien auf, die das Cor­porate Learning in Zu­­kunft bestimmen werden: Kooperation, Selbststeuerung, Lernen miteinander und voneinander. Themengeber sind die Firmen DB Training, Deutsche Bahn, Festo, Miele, Touringclub (ÖAMTC), SAP, Sick Safety, Telekom Training und Volks­wagen Group Academy. Als Teilnehmer angesprochen sind u.a. Trainer, Wissensmanager, Or­­ganisationsentwickler, interne Kommunikationsexperten, Personalentwickler und -leiter. Sie sollten für den MOOC etwa zwei bis vier Stunden pro Woche einplanen. Infos und Anmeldung unter http://bit.ly/1Tzq3ZB.
Autor(en): (jum)
Quelle: managerSeminare 210, September 2015
Wir setzen mit Ihrer Einwilligung Analyse-Cookies ein, um unsere Werbung auszurichten und Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Bei dem eingesetzten Dienstleister kann es auch zu einer Datenübermittlung in die USA kommen. Ihre Einwilligung bezieht sich auch auf die Erlaubnis, diese Datenübermittlungen vorzunehmen.

Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und den damit verbundenen Risiken finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben