Kunden-Login


Ihr Warenkorb ist leer
 

Ihr Warenkorb ist leer !

Der Wille zum Sinn

Logotherapie

Lebenssinn, das bewußte Durchleben von Ängsten, um diese kontrollieren zu können, sowie Humor sind die Eckpfeiler der Logotherapie Viktor Frankl´s.

kostenfrei für Abonnenten
von managerSeminare
komplette Ausgabe
als ePaper: 7,50 EUR

'Ein existentielles Vakuum erfaßt bereits etwa ein Viertel der Bevölkerung' mahnte der 1997 verstorbene Viktor Frankl. Als Begründer der Logotherapie steht er - neben der Psychoanalyse Freuds und der Individualpsychologie Adlers - für die dritte Wiener Richtung der Psychotherapie, deren Entwicklung er über siebzig Jahre begleitete. Seine Arbeit lehnt sich direkt an Nietzsches Ausspruch an: 'Wer ein Warum zu leben hat, erträgt auch jedes Wie.'

Daß der Sinn den Menschen am Leben hält, bewies Frankl während seiner Inhaftierung in einem Konzentrationslager der Nazis. Anschließend flüchtete er in die Vereinigten Staaten. In den USA sagt man ihm nach, daß er im KZ seine These entwickelt hätte. Genaugenommen dachte er über diesen Ansatz schon vor seiner Inhaftierung nach. Seine Erlebnisse und Erfahrungen im KZ hat er in bewundernswerter Art und Weise in seiner Arbeit umsetzen können. 'Das Leiden macht die Menschen hellsichtig und die Welt durchsichtig', kommentiert Frankl.

Bevor er Patienten von ihrem Klinikaufenthalt entläßt, fragt Frankl sie, was sie sich vorgenommen haben, sobald sie zu Hause sind. Haben sie konkrete Vorstellungen, dann läßt er sie gehen. Sind sie unentschlossen, meint Frankl, fehle es ihnen an Lebenskraft, denn sie haben keinen Lebenssinn, den sie verwirklichen können…

Autor(en): Dr. Susanne Motamedi
Quelle: managerSeminare 32, Juli 1998, Seite 27 - 29 , 9784 Zeichen

ANZEIGE

Suche im Archiv


© 1996-2020, managerSeminare Verlags GmbH, Endenicher Str. 41, D-53115 Bonn
Mobile-Ansicht



Akzeptieren

Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.