News

Knackig frische HR-Arbeit

Als im Frühjahr 2020 der Corona-Lockdown kam, reagierte die DKV, die Deutsche Krankenversicherung, schnell und umfassend: Sie rüstete Hunderte Mitarbeitende in einem „Digital Bootcamp“ für die Arbeit im Homeoffice. Dafür wurde sie nun als Kategoriesieger der Sparte „Learning and Development in Großunternehmen“ mit einem HR Excellence Award ausgezeichnet. In der Kategorie „Führungskräfteentwicklung“ überzeugte unter den großen Unternehmen die Firma Merck mit einer Initiative zur Entwicklung „befähigender Führung“. Bei den kleinen und mittelgroßen Unternehmen gewann das Unternehmen Surplex in der Sparte „Learning and Development“ mit einer Kampagne unter dem Motto „Neunmalklug war gestern, heute ist Zwölfuhrschlau“. Das Konzept dahinter: Kollegen lernen während der Mittagspause von Kollegen, und zwar nicht nur Berufliches, die thematische Spannbreite reicht von Schulungen für die Selbstorganisation bis hin zum Handlettering- Kurs. In der Kategorie „Mitarbeiter und Führungskräfteentwicklung KMU“ räumte unterdes das Unternehmen Gini für sein Modell, Gehälter via Peer-Evaluation bestimmen zu lassen, den Hauptpreis ab. Verliehen werden die HR Excellence Awards von der Hochschule Quadriga und dem Magazin Human Resources Manager nach Kriterien wie Innovation und Kreativität, strategisches Können, Effizienz, Ergebnis und Wirksamkeit.

Autor(en): Sylvia Jumpertz
Quelle: managerSeminare 275, Februar 2021
Wir setzen mit Ihrer Einwilligung Analyse-Cookies ein, um unsere Werbung auszurichten und Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Bei dem eingesetzten Dienstleister kann es auch zu einer Datenübermittlung in die USA kommen. Ihre Einwilligung bezieht sich auch auf die Erlaubnis, diese Datenübermittlungen vorzunehmen.

Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und den damit verbundenen Risiken finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben