News

Internationale Schnitzeljagd

Was tun, um 700 Mitarbeitende aus vier Ländern, die an zehn verschiedenen Standorten tätig sind, als Team zusammenzuschweißen? Der Pumpen- und Armaturenhersteller KSB, Frankenthal, hat mit der Firma teamgeist zu einer kreativen Lösung gegriffen: Im Frühjahr 2019 haben die Experten für Teambuildingmaßnahmen für KSB ein globales Teamevent entwickelt und organisiert, an dem sämtliche Mitarbeitende der verschiedenen Standorte des Unternehmens gleichzeitig beteiligt waren. Am 24. Mai machten sich in Wien, Bern, Amsterdam, Mannheim, Mainz, Stuttgart, Nürnberg, Düsseldorf und Saale Teams zu einer iPad-Ralley auf. Für die Siegerehrung wurden – für die Beteiligten überraschend – alle Standorte per Video-Livestream zusammengeschaltet und sie sangen im digitalen Chor 'Ein Hoch auf uns'. Nach Einschätzung des Unternehmens konnte das Wir-Gefühl im Betrieb durch das gemeinsame teils dezentrale, teils zentrale, teils digitale, teils analoge Gruppenevent nachhaltig gestärkt werden.
Autor(en): Sylvia Jumpertz
Quelle: managerSeminare 257, August 2019
Wir setzen mit Ihrer Einwilligung Analyse-Cookies ein, um unsere Werbung auszurichten und Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Bei dem eingesetzten Dienstleister kann es auch zu einer Datenübermittlung in die USA kommen. Ihre Einwilligung bezieht sich auch auf die Erlaubnis, diese Datenübermittlungen vorzunehmen.

Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und den damit verbundenen Risiken finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben