Management

Gunther Schmidt im Interview

'Hypnose wird falsch verstanden'

Kaum einer hat die Weiterbildungsszene in Deutschland so sehr gefördert wie Dr. Gunther Schmidt. Der Arzt, Therapeut und Coach sorgte dafür, dass das systemische Gedankengut in der Wirtschaftswelt ankommt. Er holte die provokative Therapie nach Europa. Und er entwickelte den hypnosystemischen Beratungsansatz – ein Konzept, das Coachs mit praktischen Tools bereichert. Im April 2011 erhält er den Life Achievement Award. Ein Interview im Vorfeld der Preisverleihung.
 Kostenfrei für Mitglieder von managerSeminare
Downloaden
 Kostenfrei für Mitglieder von managerSeminare
Downloaden
Im Interview äußert er sich u.a. zu folgenden Fragen und Themen:
  • Systemische Beratung und Hypnose: Wie geht das zusammen?
  • Missverständlicher Begriff: Wofür 'Hypno' wirklich steht
  • Verborgene Ressourcen erschließen: Was den hypnosystemischen Ansatz ausmacht
  • Burnout als Kompetenz: Über Kernpunkte in der Arbeit mit Burnout-Klienten
  • Von Helm Stierlin zu Milton Erickson: Inspirationsquellen für die Weiterbildungsszene
  • Kontext klären, Neugier zeigen, Achtung haben: Wo die Coachingszene Nachholbedarf hat
  • 'Berater, lasst es Euch gut gehen': Weshalb dieses Postulat so wichtig ist

Extras:
  • Service: Kurzrezensionen von zwei Büchern zu den Themen hypnosystemische Therapie und Beratung, Hinweis auf einen Fachartikel über Hpyno-Coaching und Tipps zu weiterführenden Webseiten
  • Veranstaltungstipp: Die Petersberger Trainertage 2011
Autor(en): Nicole Bußmann
Quelle: managerSeminare 155, Februar 2011, Seite 54-59
Wir setzen mit Ihrer Einwilligung Analyse-Cookies ein, um unsere Werbung auszurichten und Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Bei dem eingesetzten Dienstleister kann es auch zu einer Datenübermittlung in die USA kommen. Ihre Einwilligung bezieht sich auch auf die Erlaubnis, diese Datenübermittlungen vorzunehmen.

Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und den damit verbundenen Risiken finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben