Führung

Glaubenssätze in der Führung
Glaubenssätze in der Führung

Erkenne Deine Antreiber

'Sei stark!', 'Streng dich an!', 'Sei gefällig!' Jeder Mensch folgt solchen inneren Kommandos, die unter anderem auch seinen Führungsstil prägen. Problematisch wird es unter Stress. Denn besonders dann schlagen die Selbst-Kommandos durch und stehen einer guten Führung oft im Weg. Wer sich seine inneren Antreiber vor Augen führt, weiß, wo er ansetzen muss, um sein Verhalten zu justieren.
Kostenfrei für Abonnent/innen von managerSeminare
Downloaden
Kostenfrei für Abonnent/innen von managerSeminare
Downloaden
Inhalt:
  • Überrumpelung unterbinden: Wie Perfektionisten die besten Ratschläge geben
  • Von sich wegsehen: Wie Starke ihre Mitarbeiter vor Überforderung schützen
  • Grenzen setzen: Wie Nette von der Harmoniewolke auf den Orientierungspfad finden 
  • Fleiß aufgeben: Wie Mühevolle aus dem Stöhnen herauskommen
  • Ruhe schaffen: Wie Hektiker Mehrfachjobs verhindern
  • Verantwortung erkennen: Wie Weltenretter ihre Abteilung zum Laufen bringen
  • Erwachsen agieren: Wie Helfer die Mitarbeiter größer machen 

Zentrale Botschaft:
Herauszufinden, wie man als Führungskraft tickt, welche Muster einen in der Vergangenheit geprägt haben und welche Stärken, aber auch Schattenseiten sich dadurch ausbildeten, ist entscheidend. Denn mit diesem Wissen lassen sich Verhaltensweisen im Führungsalltag konstruktiv justieren. Nebeneffekt: Die Führungskraft fühlt sich in sinst für sie schwierigen Situationen erleichtert.

Extras
  • Lesetipps
  • Tutorial: Glaubenssätze überwinden
Autor(en): Maren Lehky
Quelle: managerSeminare 234, September 2017, Seite 26-33
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben