Wissen

Gesundheits-Apps
Gesundheits-Apps

Fit per Phone

Sie verhelfen zum Meditieren, steigern die Fitness, stärken die Psyche – und das digital per Smartphone aus dem Handgelenk heraus: Mit Gesundheits-Apps kann jeder dazu beitragen, dass er vital bleibt und Belastungen, die die Arbeit mit sich bringt, besser bewältigt. Berater Bernd Braun stellt acht von ihm getestete Health-Apps vor.
Kostenfrei für Abonnent/innen von managerSeminare
Downloaden
Kostenfrei für Abonnent/innen von managerSeminare
Downloaden
Inhalt:
  • Achtsam und gelassen werden: Mit welchen Apps sich meditieren lässt
  • Fitness gewinnen: Welche Apps den Körper stärken und für Ausdauer sorgen
  • Resilienz steigern: Wie zwei Apps die psychische Widerstandskraft stärken

Zentrale Botschaft:
Gesundheits-Apps messen den Blutdruck, zählen Kalorien und weisen auf Mangelernährung hin. Sie warten mit Fitness- und Entspannungsübungen auf und leiten zum Meditieren an. Wer ein oder zwei für ihn passende Apps installiert und den Übungen folgt, trägt dazu bei, dass die täglichen beruflichen Herausforderungen nicht zu krankmachendem Dauerstress führen und eine sitzende Bürotätigkeit nicht zum Fitness-Killer wird.
Autor(en): Bernd Braun
Quelle: managerSeminare 248, November 2018, Seite 26-33
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben