News

Gender Pay Gap

Gleichstellungsmaßnahmen nachweislich wirksam

In Unternehmen, die auf Gleichstellungsmaßnahmen setzen, ist der sogenannte Gender Pay Gap – die Lohnlücke zwischen Männern und Frauen – tatsächlich geringer. Das wollen Forscherinnen und Forscher des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) in einer neuen Studie bewiesen haben. Dafür haben sie Linked-Employer-Employee-Daten (LIAB) ausgewertet – eine Verknüpfung von Befragungsergebnissen aus rund 15.500 Betrieben und Prozessdaten der Bundesagentur für Arbeit. Die These, die die Forschenden überprüft haben: Gleichstellungsmaßnahmen, wie betriebliche Kinderbetreuungsangebote, erhöhen die Arbeitsmarktpartizipation und Karrierechancen von Frauen sowie letztlich auch ihr Gehalt. Und diese These sehen sie durch die Ergebnisse der Studie bestätigt. Bereits eine Maßnahme für die Gleichstellung von Männern und Frauen senkt die Verdienstlücke um zweieinhalb Prozentpunkte. Zudem zeigt sich: Je mehr Maßnahmen im Unternehmen eingesetzt werden, desto geringer ist der Gender Pay Gap.

Anzeige
Aktuelles Management-Know-how
Aktuelles Management-Know-how
In einer Welt, die sich ständig weiterentwickelt, ist hochwertiges Wissen von entscheidender Bedeutung. Bücher, die Ihnen dabei helfen, Ihre Managementfähigkeiten zu stärken und Ihre Ziele zu erreichen, finden Sie hier:
Wir setzen mit Ihrer Einwilligung Analyse-Cookies ein, um unsere Werbung auszurichten und Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Bei dem eingesetzten Dienstleister kann es auch zu einer Datenübermittlung in die USA kommen. Ihre Einwilligung bezieht sich auch auf die Erlaubnis, diese Datenübermittlungen vorzunehmen.

Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und den damit verbundenen Risiken finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben