News

Furcht vor Veränderung

​Viele Menschen erleben die Digitalisierung als Bedrohung – allerdings umso weniger, je mehr sie das Gefühl haben, die digitale Transformation aktiv mitzugestalten. Das haben Wissenschaftler des Bayerischen Forschungsinstituts für Digitale Transformation (bidt) in einer Studie herausgefunden, für die sie 35 Berufstätige in Tiefeninterviews befragt haben. Sie raten Unternehmen daher, Mitarbeitende stärker an Transformationsprozessen zu beteiligen, Angebote zur Kompetenzentwicklung auszubauen und Räume zu schaffen, in denen Menschen ihre Befürchtungen und Ängste artikulieren können.

Autor(en): Sarah Lambers
Quelle: managerSeminare 272, November 2020
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben