News

Führungskräfte-Weiterbildung

Kunst kennen

Manager dirigieren Orchester, um ihre Führungsfähigkeiten zu trainieren, malen Bilder, um ihre Kreativität anzuregen oder formen in Persönlichkeitsseminaren Skulpturen ihrer selbst. Kunst wird in der Führungskräfteweiterbildung häufig eingesetzt, um Inhalte plas­tisch und Lektionen erlebbar zu machen. Seminare für Führungskräfte, in denen die Kunst nicht nur Lernmedium ist, sondern selbst im Fokus steht, sind dagegen selten. In diese Lücke hat das Management-Institut Dr. A. Kitzmann ein neues Angebot platziert. 'Kunst und Kultur für Manager' heißt das zweitägige Seminar. Dessen ausgewiesenes Ziel: Führungskräften einen kompakten und wissenschaftlich fundierten Zugang zu Themen der bildenden Kunst, Literatur und Musik zu vermitteln. 'Je höher Führungskräfte in der Hierarchie steigen, auf desto mehr Personen werden sie treffen, die kunstinteressiert sind', sagt Trainerin Jana Völkel-Kitzmann, eine der Geschäftsführerinnen des Instituts. 'Mitreden zu können kann dann für die eigene Reputation und damit auch die Karriere wichtig werden.' Als Lernmedien werden im Seminar Bildbände und Ausstellungskataloge, aber auch Gemälde, Zeichnungen, Skulpturen und Musikstücke genutzt. Nun wäre das Führungskräfteseminar kein Führungskräfteseminar, wenn nicht auch die Brücke zum Arbeitsalltag geschlagen würde. Beispiel: Fünf Teilnehmer beschreiben ein und dasselbe Gemälde. 'Dabei werden fünf verschiedene Beschreibungen herauskommen, weil Kunst niemals eindeutig ist', sagt Völkel-Kitzmann. So wie bei Fragen im Arbeitskontext: In aller Regel gibt es auch hier nicht die eine Wahrheit, sondern viele, die nur jeweils für die eine Wahrheit gehalten werden. Das Kitzmann-Institut führt das Seminar, an dem jeweils maximal neun Personen teilnehmen können, in Kooperation mit dem Institut ART4Business in Münster durch. Nächster Termin: 24. bis 25. April 2014.
Autor(en): (ama)
Quelle: managerSeminare 192, März 2014
Wir setzen mit Ihrer Einwilligung Analyse-Cookies ein, um unsere Werbung auszurichten und Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Bei dem eingesetzten Dienstleister kann es auch zu einer Datenübermittlung in die USA kommen. Ihre Einwilligung bezieht sich auch auf die Erlaubnis, diese Datenübermittlungen vorzunehmen.

Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und den damit verbundenen Risiken finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben