News

Führungskompetenz auf dem Benediktushof

Neue Akademie für gewissenhafte Manager

Angesichts einer instabilen Welt sehnen sich viele Führungskräfte nach innerer Sta­bilität. Finden sollen sie die im nächsten Jahr im fränkischen Dorf Holzkirchen bei Würzburg. Dort nämlich – genauer gesagt: in den Mauern des Benediktushofes, eines ehemaligen Klosters und heutigen Zentrums für spirituelle Weiterbildung – geht die neue 'Akademie für Führungskompetenz' an den Start. Mit ihrem Kursprogramm richtet sie sich an Manager aus allen Gesellschaftsbereichen, die an ihrer Fähigkeit zu Achtsamkeit, zu nachhaltigem Denken und Handeln, an ihrer Kompetenz im Umgang mit Krisen, ihrer Selbstwahrnehmung sowie Ethik- und Werteorientierung arbeiten wollen. Es geht ebenso um die Weiterentwicklung der eigenen Person wie auch um das große Ganze. Das spiegelt sich nicht zuletzt in der Bandbreite des Angebots wider. Darunter sind ebenso Meditationskurse und Seminare zu Burnout und zum Umgang mit Krisen wie auch Seminare zu Themen wie 'Führung in Veränderung' oder 'Geld und Führungskompetenz'. Ein Symposium vom 17. bis 18. Juni 2013 beschäftigt sich mit der 'Führungspersönlichkeit des 21. Jahrhunderts'. Ingesamt stehen im Jahr 2013 30 Themen auf der Agenda. Organisatorisch fußt die Akademie auf einer Kooperation der Benediktushof Seminar- und Tagungszentrum GmbH und der Willigis Jäger Stiftung.
Autor(en): (jum)
Quelle: managerSeminare 179, Februar 2013
Wir setzen mit Ihrer Einwilligung Analyse-Cookies ein, um unsere Werbung auszurichten und Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Bei dem eingesetzten Dienstleister kann es auch zu einer Datenübermittlung in die USA kommen. Ihre Einwilligung bezieht sich auch auf die Erlaubnis, diese Datenübermittlungen vorzunehmen.

Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und den damit verbundenen Risiken finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben