News

Eventticker – change.digital, L&D pro, NextAct

Change.digital:
Welche Skills brauchen Mitarbeitende, Teams, Führungskräfte und Organisationen, um in der Arbeitswelt von morgen – postcorona – erfolgreich zu sein? Um diese Fragestellung dreht sich am 17. und 18. November 2020 die Online-Konferenz Change.digital, veranstaltet von der Handelsblatt Fachmedien GmbH. In Sessions, Keynotes und Impulsvorträgen geht es um die sechs Kernthemen Organizational Design, Digital Leadership, Collaboration, Future Skills, Office of Tomorrow und New Ways of Learning. Über Fehlermachen und Ausprobieren wird beispielsweise Arjan Kozica, Professor für Organisation und Leadership an der ESB Business School, in seiner Keynote 'Experimentell durch die Krise' sprechen. 'Hinter die Kulissen von Agile' wird BWL-Professorin und Direktorin des Instituts für Beschäftigung und Employability in Ludwigshafen (IBE) Jutta Rump in ihrem Vortrag schauen.
Preis: Bis 30.09.2020 426,84 Euro, danach 578,84 Euro. Weitere Infos unter changepunktdigital.de

L&Dpro Expofestival:
Am 11. November 2020 findet das L&Dpro Expofestival statt – und zwar sowohl analog in München als auch digital. Vor Ort können die Teilnehmenden wie gewohnt an Messeständen entlangschlendern sowie Vorträgen und Keynotes lauschen – unter anderem von Merete Beckmann, sie ist Learning & Development Manager bei Google Deutschland. Natürlich müssen vor Ort die Corona-Regeln eingehalten,  Masken getragen und genügend Abstand gewahrt werden. Es wird zudem nur eine begrenzte Besucherzahl eingelassen. Gleichzeitig können die Keynotes online per Stream verfolgt werden, zudem soll es auch die Möglichkeit geben, an digitalen Workshops teilzunehmen oder virtuell mit Ausstellern in Kontakt zu kommen. Als Teilnehmende werden nur HRler und Personalentwickler aus Unternehmen zugelassen.
Preis: Vor-Ort-Ticket: bis 15.10.2020 69 Euro, danach 99 Euro; Online-Ticket: 99 Euro. Weitere Infos unter www.lnd-pro.de

NextAct 2020:

Was können Weiterbildner von der Raumfahrt lernen? Wie wird im Weltall zusammengearbeitet – und welche Schlüsse lassen sich daraus für die neue Arbeitswelt ziehen? Diese Fragen stehen im Zentrum des Events NextAct 2020, das unter dem Motto 'From Dom to Dome' ganz unter dem Zeichen der Space Odyssey steht. Die ehemalige Astronauten-Trainerin Laura Winterling, die unter anderem für die ESA arbeitete, wird beispielsweise aufzeigen, was wir aus der Weltraumfahrt lernen können – wo Führen und Arbeiten auf Distanz schon immer zum Alltag gehört. Wie der Aufbruch in neue Welten ökonomisch aussehen könnte, darauf wird Manager und Politiker Thomas Sattelberger in seiner Keynote eingehen. Erstmalig wird NextAct 2020 am 26. Oktober hybrid stattfinden – sowohl mit begrenzter Teilnehmerzahl in Köln als auch parallel im Netz.
Preis: 399 Euro für Unternehmensvertreter, 499 Euro für Berater, Coachs, IT-Dienstleister. Online-Tickets: 99 Euro. Weitere Infos unter nextact.site


Autor(en): Marie Pein
Quelle: managerSeminare 271, Oktober 2020
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben