News

E-Empathie

Gute Lehrer haben ein feines Gespür für die Stimmung ihrer Schüler. Das hatten sie bisher jedem E-Learning-Programm voraus. Doch in Zukunft müssen sich Dozenten darauf einstellen, dass die E-Konkurrenz auch noch empathisch wird. Jedenfalls basteln Forscher an der North Carolina State University an einer Software, die anhand der Gesichtsmimik des Lerners dessen Gemütszustand ermittelt. Erprobt wird die Technik derzeit mit Informatikstudenten, die mit dem Programm JavaTutor das Programmieren lernen. Angeblich stimmt sie in 85 Prozent der Fälle mit dem Urteil menschlicher Experten überein. Allerdings gibt es auch noch ein paar Hemmschuhe. So versagt das System z.B. bei völliger Frustration – wenn ein Lerner die Hände vors Gesicht schlägt.
Autor(en): (jum)
Quelle: managerSeminare 186, September 2013
Wir setzen mit Ihrer Einwilligung Analyse-Cookies ein, um unsere Werbung auszurichten und Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Bei dem eingesetzten Dienstleister kann es auch zu einer Datenübermittlung in die USA kommen. Ihre Einwilligung bezieht sich auch auf die Erlaubnis, diese Datenübermittlungen vorzunehmen.

Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und den damit verbundenen Risiken finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben