News

Digitale Transformation

HR spielt eine wichtige Rolle

Neben Technologie und Innovation rückt auch der Mensch und somit HR mehr und mehr in den Fokus, wenn es um die digitale Transformation geht. Das zeigen das Marktforschungsunternehmen IDC und das Softwareunternehmen Cornerstone OnDemand anhand einer europaweiten Umfrage unter 1.469 HR-Verantwortlichen und Line-of-Business-Managern (14 Länder) aus Unternehmen mit mehr als 500 Mitarbeitern auf. Insgesamt 82 Prozent der Befragten gaben an, HR spiele ihrer Meinung nach im Rahmen der digitalen Transformation eine wichtige Rolle. Interessanterweise unterscheiden sich die Einschätzungen je nach Stand der digitalen Transformation im Unternehmen. Während 85 Prozent der Befragten aus Unternehmen, die bereits Change-Prozesse gestartet haben, HR als wichtig empfinden, sind es in Unternehmen, die gerade im Begriff sind, Veränderungen durchzuführen, nur 76 Prozent. Demnach scheinen Organisationen erst während des Change-Prozesses die Wichtigkeit von HR-Maßnahmen wie Talententwicklung, interne Kommunikation und Rekrutierung zu realisieren. Neben HR gibt es aber auch noch weitere wichtige Faktoren, die es im Rahmen der digitalen Transformation zu berücksichtigen gilt. Das Problem: Häufig hapert es hier noch an der Umsetzung. Die größte Hürde sehen die Studienteilnehmer in der Nichtbereitschaft, sich einem kulturellen Change zu unterziehen, gefolgt von technischen Grenzen, die veraltete IT-Infrastruktur mit sich bringt und der Herausforderung, Talente und Kompetenzen im Unternehmen zu halten.

Die Studie kann unter www.cornerstoneondemand.co.uk heruntergeladen werden.

Die Top 5 der Change-Hürden
1. Veränderung der Unternehmenskultur 43%
2. Überholen von IT-Systemen 32%
3. Halten von Talenten und Kompetenzen 27%
4. Erschließen finanzieller Ressourcen 26%
5. Finden neuer Talente und Kompetenzen 25%

Quelle: IDC, Cornerstone OnDemand HR-LOB Survey, n = 1.469, Santa Monica (California) 2017; ­
Grafik: www.managerseminare.de
Autor(en): Sarah Lambers
Quelle: managerSeminare 234, September 2017
Wir setzen mit Ihrer Einwilligung Analyse-Cookies ein, um unsere Werbung auszurichten und Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Bei dem eingesetzten Dienstleister kann es auch zu einer Datenübermittlung in die USA kommen. Ihre Einwilligung bezieht sich auch auf die Erlaubnis, diese Datenübermittlungen vorzunehmen.

Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und den damit verbundenen Risiken finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben