Kunden-Login


Ihr Warenkorb ist leer
 

Ihr Warenkorb ist leer !

Prototypen für Probleme

Design Thinking

Design Thinking ist in Mode. Kaum ein innovationsfreudiges Unternehmen scheint an der Methode vorbeizukommen. Tatsächlich hat Design Thinking ­vielen anderen Innovationsansätzen einiges voraus. Was der Ansatz kann – ­­und wie man ihn gekonnt ein- und umsetzt.


kostenfrei für Abonnenten
von managerSeminare
komplette Ausgabe
als ePaper: 14,80 EUR

Inhalt:

  • Denken wie Designer: Warum Problemorientierung im Design Thinking entscheidend ist
  • Gewusst wie: Design Thinking in der Praxis umsetzen
  • Einschränkungen: Unter welchen Umständen der Einsatz von Design Thinking wenig Sinn hat
  • Disruptive Kraft: Was Design Thinking anderen Innovationsmethoden ­voraus hat

Zentrale Botschaft:
Design Thinking einführen ist keine Rocket Science. Wenn man weiß, worauf es ankommt und die richtigen Rahmenbedingungen schafft, kann man schnell loslegen mit dem Innovationsansatz. Eine Handreichung für die ersten Schritte.

Extras:
  • Der Design-Thinking-Prozess
  • Ein Stück Geschichte: Die Entstehung von Design Thinking 
  • Tutorial: Design Thinking im ­Unternehmen einführen
  • Lesetips

Autor(en): Ingrid Gerstbach
Quelle: managerSeminare 226, Januar 2017, Seite 78 - 85 , 25215 Zeichen
ANZEIGE
  
drucken versenden

RSS-Feed bookmark

ANZEIGE

Suche im Archiv


© 1996-2017, managerSeminare Verlags GmbH, Endenicher Str. 41, D-53115 Bonn
Mobile-Ansicht



OK

Wir verwenden Cookies, um Ihre Zufriedenheit auf unserer Website zu steigern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie hier