Kunden-Login


Ihr Warenkorb ist leer
 

Ihr Warenkorb ist leer !

Bild zum Beitrag Coaching von Insecure Overachievern
© stockphoto / gremlin

Gesunder Glaubenswechsel

Coaching von Insecure Overachievern

Insbesondere in Großunternehmen sind sie häufig unter den Führungskräften zu finden: sogenannte Insecure Overachiever. Innere Überzeugungen treiben diese Leistungsmenschen dazu, immer alles zu geben, weshalb sie oft am Rande der totalen Erschöpfung lavieren. In einem speziellen Coaching lernen sie, ihre Getriebenheit zu zähmen und gleichzeitig mehr Erfüllung im Job zu finden.

kostenfrei für Abonnenten
von managerSeminare
komplette Ausgabe
als ePaper: 14,80 EUR

Inhalt:
  • Hohe Anforderungen, viel Anerkennung: Warum Hochleistungskulturen für Insecure Overachiever per se ein anziehender Lebensraum sind
  • Begründete Glaubensarbeit: Warum das Coaching nicht am fragilen Selbstbewusstsein ansetzt, sondern an inneren Überzeugungen
  • Gezielte Glaubenssuche: Den dominanten Glaubenssatz identifizieren
  • Geleiteter Glaubenswechsel: Einen alternativen Glaubenssatz entwickeln und einüben

​Zentrale Botschaft:
Insecure Overachiever sind hochalentiert und bestens ausgebildet, trotzdem nagt an ihnen ständiger Zweifel, ob sie gut genug sind. Dieser Zweifel rührt von dysfunktionalen Glaubenssätzen, die sich in der Kindheit herausgebildet haben. Im Coaching werden diese Glaubenssätze aufgespürt und und in funktionale Überzeugungen transformiert.
Extras:
  • Tutorial: Hinderliche Glaubenssätze transformieren
  • Mehr zum Thema

Autor(en): Karsten Drath
Quelle: managerSeminare 255, Juni 2019, Seite 40 - 46 , 15822 Zeichen

ANZEIGE

Suche im Archiv


© 1996-2019, managerSeminare Verlags GmbH, Endenicher Str. 41, D-53115 Bonn
Mobile-Ansicht



OK

Wir verwenden Cookies, um Ihre Zufriedenheit auf unserer Website zu steigern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie hier