managerSeminare 255 vom 24.05.2019

Diese Ausgabe enthält folgende Beiträge:

  • Führungskompetenz Nahbarkeit: Kannst du Beziehung?
  • Musterbruch: Robustheit vor Effizienz
  • Agilisierung bei der ING Deutschland: Change auf einen Schlag
  • Update für die Unternehmensberatung: Coaching statt Consulting
  • Kundenzentrierung als Management-Ansatz: Das Ende der Jagd
  • Unsicherheit als Führungskompetenz: Die Kraft des Zweifelns
  • Microdegrees in der Weiterbildung: Fortbildung im Mini-Format
  • Embodiment: Neue Eigenschaften durch Einfühlen
  • Judith Muster in ‘Speaker's Corner': 'Viele systemische Berater denken nicht systemisch'
  • Führung meets Coaching: Impulse statt Anweisungen
  • Testgelesen: Neue Bücher zum Thema Agile Führung
  • Ulrich Goldschmidt in 'characters': 'Mit kreativer Beharrlichkeit beharrlich kreativ bleiben.'
Kostenfrei für Abonnent/innen von managerSeminare
Downloaden

Folgende Beiträge erwarten Sie:

Führungskompetenz Nahbarkeit

Kannst du Beziehung?

Im agilen, effizienzorientierten, schnellen Getriebe heutiger Unternehmen geht sie oft unter: Beziehungspflege. An die Stelle echter Begegnungen ist vielerorts eine neue Sachlichkeit getreten. Dabei sind gute Beziehungen das Schmieröl für den Erfolg eines jeden Mitarbeiters, eines jeden Teams und des gesamten Unternehmens. Höchste Zeit also zur Besinnung: Wie lässt sich Beziehungsfähigkeit (wieder) erlernen?
Musterbruch

Robustheit vor Effizienz

Kaum ein Begriff bestimmt mit so großer Selbstverständlichkeit das Handeln in Organisationen wie der der Effizienz. Keine Frage: Effizienz ist wichtig. Gefährlich wird sie aber, wenn Organisationen nicht gleichsam auch robust sind. Das werden sie durch das Gegenteil von Effizienz, sind Stefan Kaduk und Dirk Osmetz überzeugt: durch Verschwendung. Und die kann – paradoxerweise – effizient sein.
Agilisierung bei der ING Deutschland

Change auf einen Schlag

Hier ein bisschen Scrum, dort ein wenig mehr Augenhöhe? Das ist nichts für die ING Deutschland. Die Bank will, wenn es um ihre Transformation in ein hochflexibles Unternehmen geht, keine kleinen Brötchen backen. Was sie stattdessen will: in kürzester Zeit zu 'Deutschlands erster komplett agilen Bank' werden. Einblicke in ein Unternehmen, in dem seit Anfang 2018 nichts geblieben ist, wie es war.
Update für die Unternehmensberatung

Coaching statt Consulting

Problemlösungen, und zwar sofort! Das erhoffen sich viele Unternehmen von Consultants. Und die Beratungsunternehmen liefern. Fahren die geballte Macht ihrer Fachexpertise auf. Warten mit Best Practices auf. Versprechen maßgeschneiderte Wege zum Erfolg. Nur bleibt der dann eben oft aus. Besser als die klassische Beratung funktioniert dagegen Selbstheilung durch Empowerment, ist Markus Väth überzeugt. Seine Lösung: organisationales Coaching statt Consulting.
Kundenzentrierung als Management-Ansatz

Das Ende der Jagd

Kunden sind nicht mehr nur Zielgruppe. Aus Abnehmern sind mündige Partner geworden, die ernst genommen werden wollen – und die sich wehren, wenn das nicht passiert. Um den neuen Machtverhältnissen gerecht zu werden, müssen Unternehmen ihre gesamte Organisation neu aufstellen und alle Prozesse und Angebote kundenzentriert gestalten. Sieben P helfen dabei.
Unsicherheit als Führungskompetenz

Die Kraft des Zweifelns

Zweifel sind unangenehm. Sie nagen an uns, machen uns nervös und lassen uns nicht schlafen. Obendrein werden sie uns oft als Schwäche ausgelegt. Gerade Führungskräfte legen daher Wert darauf, über jeden Zweifel erhaben zu sein. Doch das ist ein Fehler. Denn Zweifel können ein sehr wirkmächtiges Führungstool sein. Vorausgesetzt, man weiß mit ihnen umzugehen.
Microdegrees in der Weiterbildung

Fortbildung im Mini-Format

Viele Unternehmen fragen sich, wie es gelingt, Mitarbeitende schnell, kostengünstig und qualitativ hochwertig für den digitalen Wandel zu qualifizieren. Hilfe versprechen Online-Plattformen – oft aus den USA –, die berufsbegleitende Mini-Fortbildungen, sogenannte Micro- oder Nanodegrees, zu aktuellen Themen wie Big Data, Innovationsmanagement und KI anbieten. Was Firmen über die trendigen Minis wissen müssen.
Embodiment

Neue Eigenschaften durch Einfühlen

Die Unternehmenswelt verändert sich rasant und mit ihr die Anforderungen an Führungskräfte. Nicht selten kommt es vor, dass plötzlich eine neue Eigenschaft gefragt ist. Die Methode Embodiment kann dabei unterstützen, sie sich anzueignen.
Judith Muster in ‘Speaker's Corner'

'Viele systemische Berater denken nicht systemisch'

Die systemische Beratung dominiert den Beratungsmarkt. Dabei suggeriert das Label 'systemisch', dass diese Form der Beratung auf systemtheoretischer Wissenschaft fußt. Das jedoch tut sie in den seltensten Fällen – was schade ist. Denn eine tatsächlich von der Systemtheorie Niklas Luhmanns beeinflusste Beratung könnte mit wacherem Blick, höherer analytischer Qualität und effektiveren Lösungsansätzen an ihren Gegenstand – die Organisation – herantreten, meint die Organisationssoziologin Judith Muster.
Führung meets Coaching

Impulse statt Anweisungen

Martin Wehrle stellt hier Coachingtools vor, die sich besonders für den Einsatz im Führungsalltag eignen.
Testgelesen

Neue Bücher zum Thema Agile Führung

Um die Herausforderungen der unsicheren und komplexen Arbeitswelt von heute meistern zu können, brauchen Unternehmen und Mitarbeiter vor allem eines: eine agile Führung. Wie sieht eine solche aus? Was können Führungskräfte tun, um im Denken und Handeln agiler zu werden? Und warum ist Agilität immer auch an Demokratie und Menschlichkeit geknüpft? Vier neue Bücher liefern Antworten.
Ulrich Goldschmidt in 'characters'

'Mit kreativer Beharrlichkeit beharrlich kreativ bleiben.'

Der Vorstandsvorsitzende Dr. Ulrich Goldschmidt spricht über seine beruflichen Stationen, wen er gerne beraten würde und welche Diskussion über die Arbeitswelt ihn aufregt.
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben