Kunden-Login


Ihr Warenkorb ist leer
 

Ihr Warenkorb ist leer !

Bild zum Beitrag Update für die Unternehmensberatung
© steve-halama/Unsplash

Coaching statt Consulting

Update für die Unternehmensberatung

Problemlösungen, und zwar sofort! Das erhoffen sich viele Unternehmen von Consultants. Und die Beratungsunternehmen liefern. Fahren die geballte Macht ihrer Fachexpertise auf. Warten mit Best Practices auf. Versprechen maßgeschneiderte Wege zum Erfolg. Nur bleibt der dann eben oft aus. Besser als die klassische Beratung funktioniert dagegen Selbstheilung durch Empowerment, ist Markus Väth überzeugt. Seine Lösung: organisationales Coaching statt Consulting.


kostenfrei für Abonnenten
von managerSeminare
komplette Ausgabe
als ePaper: 14,80 EUR

Inhalt:
  • Fundamentally broken: Was an der klassischen Unternehmensberatung inhärent falsch ist
  • Vorbild Facilitation: Welche Impulse die alternative Consulting-Form ins Feld der Unternehmensberatung eingebracht hat
  • Consulting revisited: Warum sich Unternehmensberatung dem Einzelcoaching angleichen muss
  • Eine Frage der Erkenntnis: Warum die Kenntnis des eigentlichen Problems entscheidend für den Erfolg eines Beratungsprojekts ist
  • Empowerment: Wie Kundenunternehmen ihre Selbstheilungskräfte aktivieren

Zentrale Botschaft:
Kann das weg oder hat es einen Nutzen? Markus Väth nimmt bei seiner Betrachtung der Unternehmensberatung kein Blatt vor den Mund. Consulting in seiner klassischen Form, meint Väth, der selbst Berater ist, stiftet nicht selten eher Schaden, als dass es nützt. Das liegt nicht an schlechten Beratern. Es liegt daran, dass die Unternehmensberatung in sich große Defizite aufweist, die am Ende verhindern, dass dem Kundenunternehmen wirklich geholfen werden kann. Eines der größten Probleme: Beratung versetzt den Kunden in eine Konsumentenhaltung. Für Probleme, deren Natur er von vornherein zu kennen glaubt, kauft er sich Beratungsexpertise ein. Dabei wäre es weit zieldienlicher, zunächst kritisch zu ermitteln, worin eigentlich das Problem besteht, und dann eigenständig Ressourcen zur Lösung zu aktivieren. Wie ein Organisationscoaching dabei helfen kann, zeigt der Text.

Extras:
  • Tutorial: So funktioniert Organisationscoaching
  • Wer braucht noch Berater? Ergebnisse des MeinungsMonitors mS253
  • Mehr zum Thema

Autor(en): Markus Väth
Quelle: managerSeminare 255, Juni 2019, Seite 30 - 36 , 24417 Zeichen

ANZEIGE

Suche im Archiv


© 1996-2019, managerSeminare Verlags GmbH, Endenicher Str. 41, D-53115 Bonn
Mobile-Ansicht



OK

Wir verwenden Cookies, um Ihre Zufriedenheit auf unserer Website zu steigern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie hier