Lernen

Coaching-Tools

Mach’s mit Methode

Ein Werkzeugkasten macht seinen Besitzer nicht zum Handwerker, und Coaching-Tools machen einen Berater noch nicht zum Coach. Doch: Es gibt wohl kaum einen Coaching-Prozess, in dem Profi-Coaches nicht mit Tools und Methoden arbeiten. Zwei Experten stellen je ein erprobtes Tool für die Coachingpraxis vor.
Kostenfrei für Abonnent/innen von managerSeminare
Downloaden
Das Coaching-Tool 'Der kleine Zirkus-Elefant' bringt den Klienten dazu, eigene innere Muster und Glaubenssätze zu erkennen. Auf der Grundlage einer Metapher macht der Coach seinen Klienten deutlich, dass zahlreiche Einschränkungen nur im Kopf stattfinden und dass diese Schranken im Kopf ihn daran hindern, Problemlösungsmöglichkeiten zu erkennen, Herausforderungen anzunehmen und sich weiterzuentwickeln.

Für eine Standortbestimmung des Klienten hinsichtlich seiner wichtigsten Lebensfelder wie Beruf, Familie, etc. bietet sich die Methode 'Lebensrad' an. Auf der Grundlage dieser Bestandsaufnahme der Work-Life-Balance können mögliche Zielsetzungen für den weiteren Coaching-Prozess abgeleitet werden.

Welche Anwendungsvoraussetzungen haben beide Tools? Wie muss der Coach im Einzelnen vorgehen?

Extras:
  • Service: Literaturtipp zum Thema Coaching-Tools
Autor(en): Michael Fromm, Johann Stöger
Quelle: managerSeminare 90, September 2005, Seite 28-30
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben