News

Burnout-Kabarett

Anleitung zum Ausgebranntsein

Burnout ist gesellschaftsfähig geworden – nicht zuletzt durch das Outing von Prominenten wie Ex-Schalke-Trainer Ralf Rangnick. Nichtsdestotrotz: 'Die Hemmschwelle, zuzugeben, dass man den Anforderungen nicht mehr gewachsen ist, ist nach wie vor hoch', sagt Peter Buchenau. Der Experte für Stressprävention hat deshalb einen neuen Weg entwickelt, um Führungskräfte wie Mitarbeiter für das Thema noch stärker zu sensibilisieren: das Burnout-Kabarett. Buchenau findet, dass sich das ernste Thema besonders gut mit Humor vermitteln lässt: 'Die emotionalen Highlights und Pointen sorgen für Abwechslung und lassen das Thema Burnout-Prävention zu einem kleinen Erlebnis werden, an das man sich gerne erinnert.' Das Kabarett, das laut Buchenau bis jetzt gut angelaufen ist, ist individuell buchbar und kann überall aufgeführt werden.
Autor(en): (ger)
Quelle: managerSeminare 169, April 2012
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben