News

Bindung von Führungskräften

Fehlende Zukunftsfähigkeit führt zu hoher Wechselbereitschaf

Mehr als 40 Prozent der Führungskräfte sind bereit, ihrem derzeitigen Arbeitgeber den Rücken zu kehren und in ein anderes Unternehmen zu wechseln. Zu diesem Ergebnis ist die Personalberatung Odgers Berndtson in einer Studie unter 2.344 Führungskräften aus Deutschland, Österreich und der Schweiz gelangt. Erstaunlich ist das keineswegs – schließlich sind Führungskräfte für ihre hohe Wechselbereitschaft bekannt. Auch die Hauptgründe – fehlende berufliche Perspektive und geänderte strategische Rahmenbedingungen – dürften kaum für Verwunderung sorgen. Überraschend ist etwas ganz anderes: 43 Prozent der Führungskräfte und somit ganze fünf Prozent mehr als im Vorjahr würden in ein anderes Unternehmen wechseln, weil sie an der Innovations- und Zukunftsfähigkeit ihres derzeitigen Arbeitgebers zweifeln. Laut Markus Trost, Partner bei Odgers Berndtson und Leiter der Studie, liegt das daran, dass sich viele Führungskräfte mit der digitalen Transformation und Künstlichen Intelligenz konfrontiert sehen, oft aber eine klare Strategie der Unternehmensführung für deren Einsatz und Implementierung vermissen. 'Unternehmen müssen verstehen, dass ihre Arbeitgeberattraktivität heute eins zu eins mit der Konsequenz korreliert, mit der die digitale Transformation intern umgesetzt wird', so der Berater.

Die Top-3-Gründe für die hohe Wechselbereitschaft von Führungskräften
Fehlende berufliche Perspektive (48 Prozent)
Geänderte strategische Rahmenbedingungen im Unternehmen (46 Prozent).
Zweifel an der Innovations- und Zukunftsfähigkeit des Arbeitgebers (43 Prozent)

Quelle: www.managerseminare.de; Studie: Manager-Barometer 2019/2020 der Personalberatung Odgers Berndtson Deutschland, n=2.344, 2020.
Autor(en): Sarah Lambers
Quelle: managerSeminare 271, Oktober 2020
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben